Beiträge von Trygg

    Das kommt aber schon auf die Restproduktion an. Ich bin ja relativ frisch diagnostiziert und empfinde Sport oder überhaupt Bewegung als zusätzliche schwer kalkulierbare Unbekannte in einer Gleichung. Der Effekt ist nicht groß genug, um bei Mahlzeiten das Insulin wegzulassen oder zuverlässig einen hohen Wert zu senken, sondern kommt relativ willkürlich dann, wenn man es eigentlich nicht braucht, z.B. beim Einkaufen oder Putzen. Ich kann also nicht einfach sagen, dass ich jetzt x Einheiten weniger spritze, weil ich danach noch aufs Laufband gehe. Da hilft nur Gegenessen, was natürlich bescheuert ist, wenn man eigentlich abnehmen will.

    bierernst Weil ich immer ein Idiot bin und es vergesse. Diesmal war ich aber tatsächlich so schlau, das im laufenden Jahr auf die Reihe zu kriegen, dh. die Krankenkasse wird mich im Herbst anschreiben. So dämlich von mir, vor allem weil das früher wirklich über 1000 Euro Zuzahlung pro Jahr waren und meine Grenze irgendwo bei 120 ist. :patsch:

    Das wäre wahrscheinlich eine Gegenrechnung...

    Das ist eben die Frage. Wenn es wirklich so wäre, würde dann nicht Abbott auch darauf verzichten? Da sitzen ja doch überall dieselben BWLer, die das alles durchrechnen.

    Für mich ist das jedenfalls sehr ungewöhnlich, ich hatte noch nie ein einziges Hilfsmittel, bei dem auf die Zuzahlung verzichtet wurde. Allerdings war die Zuzahlung für gleichwertige Leistungen teilweise unterschiedlich hoch. Bei Medicair musste ich zB für ein zweites Sauerstoffgerät auch eine 2. Zuzahlung zahlen, bei Linde nicht und meine fertig gelieferten Infusionen kosteten bei Aposan 110 Euro für 2 Wochen, bei einer Apotheke in München nur 40 Euro.

    Das Thema mag sowieso irrelevant sein, je nach Einkommen ist man bei ein paar Krankheiten sowieso schnell über der Grenze für Zuzahlungen. Ich bin nur immer zu faul, im laufenden Jahr einzureichen.

    Die Sensoren sind da wie jedes andere Hilfsmittel. Mein Sauerstoff war auch immer auf Jahresrezept, aber aus offensichtlichen Gründen erfolgte die Abrechnung monatlich inkl. der Zuzahlung. Dass Dexcom die Zuzahlung einfach übernimmt, erscheint mir schon fragwürdig, aber solange sie das aus ihrem Gewinn machen und nicht auf den Preis schlagen, ist das wahrscheinlich legal. Keine Ahnung, ob sowas überprüft wird.

    Ich hatte das vor ein paar Wochen ohne besondere Belastung, allerdings mit Fehlermeldung. Der Sensor hat die Tage davor auch schon gesponnen. Unbedingt reklamieren, schließlich sind die Sensoren nur für den Arm zugelassen und Tennis spielen ist sicher nichts ungewöhnliches.

    Bei mir gibt's heute auch mal wieder Hähnchen, es ist Dienstag.

    Mittags knusprig, abends als Salat, diesmal wahrscheinlich mit Pfirsich drin. Der Kater hat's heute mittag verpasst, deswegen gibt's mehr für mich. Kaltes Hähnchen ist unser seinem Niveau. ^^

    bierernst Es gibt ja noch so Gourmets für Whiskey oder Cognac oder dergleichen, da wäre das schon vorstellbar.

    Man könnte doch aber einfach das Basal reduzieren und dann ein bisschen mit dem schnellen Insulin gegenwirken. Eine Pumpe macht ja eigentlich nichts anderes. Muss man eben stechfreudig sein.

    Hi!

    Siehe Titel. Kann mir jemand kurz und knapp erklären, warum eigentlich Bewegung den Blutzucker senkt? Was ich nicht verstehe: damit der Körper auf den Zucker zugreifen kann, muss er doch erst in die Zellen. Dafür braucht es Insulin. Wenn ich jetzt zu wenig oder kein Insulin zur Verfügung habe, kann doch aber der Zucker auch nicht genutzt werden und er dürfte durch Bewegung auch nicht verschwinden. Demnach dürfte der Zucker nur wieder aus dem Körper kommen, indem er über die Niere ausgeschieden wird. Wo ist mein Denkfehler?

    Ich diäte ab heute. Die letzten Wochen mit Prüfungen, feiern usw. haben doch Spuren hinterlassen.

    Heute gab's Salat mit Hähnchenbrust zum Einstieg. Danach ein Eis. Muss ja vor der Diät noch weg, ich hab mich schweren Herzens erbarmt! :rofl

    Kann mir aber kaum vorstellen, dass das am Sensor liegt. Mein eigenes Wohnzimmer ist eine Etage unter dem meiner Eltern und da kann ich oben auf dem Sofa sitzen, während das Handy unten liegt und es gibt keinen Signalverlust.

    Mein Huawei hat aber anscheinend auch eine tolle Reichweite. Wenn jemand mein Auto nimmt, denk xdrip immer, ich sitze selber am Steuer. ^^

    Hobbybauer Gab nur Rotkäppchen alkoholfrei, war sogar im Angebot. ^^

    Dafür gab's heute schon meinen Lieblingskuchen, Mandarinentorte. :essen: Passenderweise ist heute auch noch mein erster freier Tag seit Wochen und die Sonne scheint auch noch, was will man mehr? 8)

    Heute vor genau einem Jahr um 19:20 Uhr kam der Anruf für meine neue Lunge. Ging ganz schön schnell rum das erste Jahr. Zur Feier des Tages gab's Rehrücken und später stoßen wir noch an. Vielleicht um 4:30, da fing die OP-Vorbereitung an. :bigg

    So abwegig finde ich das nicht. Menschen mit pulmonaler Hypertonie haben auch eine Pumpe mit Dauerinfusion implantiert, die in bestimmten Zyklen aufgefüllt wird. Ist allerdings dann eine Infusion in die Vene.

    Müllermilch Bananen Geschmack... Soso, lass mich raten, da hat mal ne Banane daneben gelegen...

    Aroma lässt grüßen. 😉

    Es ist sogar 2%(!) Banane drin. :bigg

    Ich trink sowas hin und wieder mal gerne, so als Gegenentwurf zu dem ganzen gesunden Zeugs. ;)