Beiträge von Betti

    naja, jeder ist anders empfindlich. Ich hätte bei einem Wert von 16,3 mmol manuell 8 Einheiten gespritzt.

    Aber ich habe mir der Pumpe gar keine solche hohen Werte mehr. Selten geht mal einer über 12 mmol.

    Bei mir gab es heute Zuccinipfanne mit Hackfleisch, vielen roten Zwiebeln, Knoblauch und Kümmel, dazu ein paar Kartoffeln.

    Leider ist beim Versuch ein Foto zu machen die Linse beschlagen und das Foto ist nichts geworden.

    Ich habe am Tag immer eine bestimmte Zeit an der der Zucker hoch geht und die Pumpe gern zu stark gegenreguliert. Da ich das jetzt weiß schalte ich vorher den Sportmodus ein, da dieser den Automodus blockiert und damit passieren solche Abfälle nicht. Kenne das leider auch.

    Das liegt bei mir einfach daran das noch zu viel aktives Insulin im Körper ist welches noch arbeitet, deshalb habe ich meine Insulinwirkzeit auch nicht auf 2 Stunden sondern auf 3 sonst wäre ich permanent im UZ.

    Ich habe auch Humalog in der Pumpe und werde auch dabei bleiben.

    Vor diesen ultraschneller Insulinen habe ich Respekt wegen der Hypogefahr und einen gesplitteten Bolus will ich nicht haben, da vergesse ich das 2.Mal spritzen mit Sicherheit.

    Wenn ich mal auf einen niedrigen Wert esse und danach erst spritzen will vergesse ich das auch oft.

    ich halte im Allgemeinen keinen SEA ein sondern spritze zum Essen. Klappt bei mir gut.

    Bei mir steigt der Wert auch sofort nach dem Aufstehen an, aber der Automodus der 780 kriegt das gut, schnell und sicher hin. Am Anfang hat er mich dann in die Hypo gebracht, aber das passiert schon lange nicht mehr. Hab die Pumpe ja jetzt auch ein halbes Jahr und bin auf meinen HbA1c nächste Woche gespannt.

    Mit der zeit im Zielbereich bin ich schon mehr als zufrieden.

    Ganz zu Anfang habe ich auch Stahlkatheder probiert. Leider ging es bei mir aber nicht wegen einer Chrom- Nickel- Allergie. Seitdem benutze ich Teflon, sozusagen seit 23 Jahren. Ich hatte auch leider immer nur den Unterbauch benutzt und da wirkt das Insulin stellenweise schon nicht mehr durch Verhärtungen/ Vernarbungen. Ich muss auch dazu sagen, ich habe die Katheder teilweise 5 tage liegen lassen, so lange wie die Ampulle gereicht hat. Davon kann ich jedem nur abraten der Teflon benutzt.

    Jetzt steche ich am Oberbauch und lass den Katheder auch max. 3 tage liegen, bis jetzt wirkt es überall noch einwandfrei.

    Im Vergleich zum Stahl finde ich den Tragekomfort bei Teflon aber besser.

    Möchte noch hinzufügen das ich mit der 780G Nacht's fast immer Linialwerte habe und das gab es vorher über 40 Jahre nicht.

    Ja Eco, das ist bei mir genauso. Ich freue mich jeden Früh aufs Neue über diese gerade Linie bei ca. 5,x mmol.

    Frau Maus, da hast Du aber eine tolle Praxis, so gründlich ist bei mir die Doktorin nicht. Fuß- und Beininspektion aller Jubeljahre, Spritzstellen wollte noch nie jemand sehen, einen Medikamentenplan habe ich zum Glück von meiner Hausärztin, aber von so einer gründlichen Behandlung kann auch ich nur träumen.