Beiträge von Betti

    Mache z.B. ich so. Die vorherige Katheternadel bleibt noch mind. 2 Std. nach Setzen der neuen liegen.

    Bringt das wirklich was, ich muss da mal dumm fragen?

    Wenn der Katheter noch drin bleibt aber ohne Schlauch und ohne Pumpe ist, da fehlt doch auch der Druck sodass das Insulin auch so zurücklaufen kann.


    Ich habe das auch mal probiert, aber ich konnte da keine Verbesserung feststellen.

    Ich habe mit der 780G nicht zugenommen obwohl ich am Anfang vor allem in der Nacht viel mit Unterzucker zu tun hatte.

    Und ja, das System ist träge, aber ich greife da ein und lasse mir nicht dtur von dem System vorgeben was zu machen ist.

    Ich spritze auch nicht unbedingt das was mir die Pumpe angibt sondern das was ich für angemessen erachte weil nur ich weiß ob da noch Bewegung kommt und ob es schnelle oder langsame KH sind usw.. Alles alleine machen lasse ich die Pumpe nur in der Nacht oder wenn ich nichts esse.

    Ich habe auch schon Sensoren in den Bauch geschossen weil eine zweite Person fehlte.

    Das lief gut. Ich war sehr zufrieden damit.

    Wenn ich den Bauch nicht für die Katheter brauchen würde könnte ich den Sensor auch gern immer am Bauch tragen.

    Ich passe den Bolus auch an und gebe nicht stur das ab was die Pumpe vorschlägt. Sie ist ja nicht wirklich intelligent. Wenn ich frühstücke und weiß das ich danach eine längere Bewegung habe ziehe ich gleich was ab anstatt danach wieder noch zusätzlich essen zu müssen. Oder auch bei dicht aufeinanderfolgenden Mahlzeiten ziehe ich etwas ab. Befinde ich mich zum Zeitpunkt des Bolusspritzens bereits länger bei 7,xx spritze ich etwas großzügiger. Seit ich das so handhabe habe ich weniger Unterzuckerungen und eine hervorragende TIR.

    matze16511 Wir scheinen beide mit den Sensoren gut zurecht zu kommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir irgendwas anders machen.

    Habe seit meinem Umstieg Oktober 2023 auch keine negativen Erfahrungen gemacht.

    Ich kann das nur bestätigen. Habe die Sensoren seit knapp einem Jahr und musste nur 2 reklamieren. Ich gehöre auch zu den Glückspilzen.

    Aber komisch ist das schon.

    Ich habe auch mit der Lieferung keine Probleme. Kommt immer alles pünktlich und mit zuverlässiger Ankündigung.

    das wage ich zu bezweifeln! Die Pumpe geht mit Sicherheit gleich in den manuellen Modus! Das tut sie ja auch beim Sensorwechsel wenn der Transmitter noch aufgeladen wird und bis der Sensor initialisiert ist. Ich will es allerdings nicht ausprobieren..........

    Nein, das glaube ich nicht.

    Man hat mir erklärt das die Pumpe beim Sensorwechsel in einen Modus geht der dann 60% der Menge an Insulin abgibt die er die Stunden vorher, ich glaube 4, abgegeben hat.

    Also meine Pumpe geht beim Sensorwechsel nie in den manuellen Modus.

    Ich habe nach dem Sensor setzen immer zu hohe Werte. Einmal kalibrieren, das wird nicht akzeptiert und nach 15 Minuten nochmal eine blutige Messung, die wird dann akzeptiert und danach läuft der Sensor wie eine 1.


    So ist da zumindest bei mir und ich fahre gut damit.

    Ich gehöre glücklicherweise zu denen die kaum Probleme mit den Sensoren hat.

    Ich würde mich immer wieder für diese Pumpe entscheiden mit diesen Sensoren, Bei mir messen sie top genau. Nur nach dem Setzen habe ich hinterher manchmal hohe Werte, aber dann kalibriere ich einmal und schon läuft es wieder tipptopp.