Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ronja

Mitglied

  • »Ronja« ist weiblich

Beiträge: 47

Diabetes seit: 1978

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640 G :-)

BZ-Messgerät: Contour next link + Freestyle Libre

CGM/FGM: DiWaHund in Ausbildung :-) Antrag auf CGM ist gestellt :-)

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

341

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 20:37

Vielen Dank Cindbar :-) Ich habe heute meine Tagebücher mit kurzem freundlichen Anschreiben losgeschickt... mal abwarten, was passiert..

Ronja

Mitglied

  • »Ronja« ist weiblich

Beiträge: 47

Diabetes seit: 1978

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640 G :-)

BZ-Messgerät: Contour next link + Freestyle Libre

CGM/FGM: DiWaHund in Ausbildung :-) Antrag auf CGM ist gestellt :-)

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

342

Samstag, 21. Oktober 2017, 08:59

...heute morgen kam der Brief von meiner KK- das CGM wurde bewilligt ! Bewilligungszeitraum ist zwar nur 1/2Jahr statt ursprünglich 12 Monate- aber egal... dann kann ich erstmal gucken, ob ich damit (x-Pflaster u alle 5 Tage wechseln :S ) klarkomme... jetzt muss Medtronic nur noch liefern können... ;)

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 665

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 646

  • Nachricht senden

343

Samstag, 21. Oktober 2017, 09:15

jetzt muss Medtronic nur noch liefern können... ;)

Herzlichen Glückwunsch!!
obendes Stehendes dürfte das Hauptproblem sein - leider!!!
cd63

Stahlwolf

Mitglied

  • »Stahlwolf« ist männlich

Beiträge: 4

Diabetes seit: Mitte 2012

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5

BZ-Messgerät: Accu-Chek Aviva Connect

CGM/FGM: Nein

Software: mySugr

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

344

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 14:43

- Krankenkasse: BARMER GEK

- Bundesland: NRW

- Mit oder ohne MDK: mit

- Schwanger: nein

- Welche Unterlagen wurden benötigt: Tagebücher, Gutachten, Verordnung

- Dauer von Antrag bis Genehmigung: ca 5 1/2 Monate

- Welches CGM wurde beantragt und bewilligt: erst Enlite, dann Dexcom G5


Antrag wurde Anfang März gestellt, Ende August kam dann die Bewilligung der Krankenkasse. Irgendwie wurden die Unterlagen wohl mehrmals verschlampt. Generell absolutes Chaos. Kamen Erinnerungsschreiben die datiert waren, bevor der vorherige Brief überhaupt bei mir ankam etc. Auf jedem Schreiben ein anderer Sachbearbeiter... Auch schön: Bewilligungszeitraum war dann rückwirkend ab dem 01.03.2017.
2 Wochen später kam dann ein Schreiben von Medtronic, dass es wohl vor Februar nichts werden würde mit der Lieferung. Nach Rücksprache mit der Krankenkasse und meinem Arzt, also bei Medtronic storniert und Rezept für das Dexcom G5 besorgt. Wurde dann anfang September eingereicht.
Dexcom hat dann anscheinend vier Wochen gebraucht, um den Kostenvoranschlag bei der Krankenkasse einzureichen. Die hat es dann letzten Dienstag genehmigt. Diesmal interessanterweise Bewilligungszeitraum ab 01. November, also in der Zukunft.
Raus ist mein Paket immer noch nicht und nach telefonischer Nachfrage heißt es jetzt außerdem, die dürften das Paket nur an den Arzt schicken. Vorher hieß es immer, das käme direkt zu mir.
Sehr praktisch, wo nächste Woche ja 2 Feiertage sind. Bei meinem Glück verzögert sich das also noch weiter.


Da wird man echt wahnsinnig.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cd63

Werbung

unregistriert

Werbung


cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 665

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 646

  • Nachricht senden

345

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 15:26

ja, diese Erlebnisse sind schon arg!! Wenn du bei Medtronic geblieben wärst, wäre es sicher nicht anders gelaufen! Dass die Sendung an den Arzt geht ist meistens o - hat wohl rechtliche Gründe...
Auf jeden Fall bald einen guten Start damit!!
cd63

Rol.on

Mitglied

  • »Rol.on« ist männlich

Beiträge: 136

Diabetes seit: 1985

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Dana R

BZ-Messgerät: FS Lite, FS Libre

CGM/FGM: FS Libre + SWR50 = CGM

Software: AAPS, XDrip+, AnyDana, Nightscout, SiDiary

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

346

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 18:41

Zitat

Raus ist mein Paket immer noch nicht und nach telefonischer Nachfrage
heißt es jetzt außerdem, die dürften das Paket nur an den Arzt schicken.
Vorher hieß es immer, das käme direkt zu mir.
Das hängt normalerweise von der Schulungsform ab. Wenn du die Schulung in der Praxis machst dann geht die Sendung dorthin. Machst du sie (vor Versand) im sog. Webinar dann bekommst du es direkt zugesendet.

http://www.dexcom-community.de/webinare

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 665

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 646

  • Nachricht senden

347

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 13:28

Im ersten Anlauf hat die TKK mir mitgeteilt, dass das Eversense nicht bezuschusst werden kann

vielleicht solltest du einen neuen Thread starten mit Eversense-Genehmigung....!!??
cd63

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 665

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 646

  • Nachricht senden

348

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 15:33

aber ein anderes, was die üblichen Genehmigungsverfahren betrifft eine Neuigkeit. Finde es übersichtlicher, wenn das gesondert ist - aber o.k., meins ist genehmigt...müsste mich da vielleicht auch raushalten. Allerdings finde ich es trotzdem hilfreich, wenn man den anderen Verläufe und Tipps geben kann und die Reaktionen der KK etwas überblicken kann. Eversense ist eine Extrawurst...
cd63

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

polloze

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 665

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 646

  • Nachricht senden

349

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 18:33

Aber wenn dagegen nicht gekämpft wird, wären wir vermutlich immer noch auf einem Stand vor 50 Jahren.

denke hier haben alle CGM-Nutzer, die bei einer KK versichert sind, ihre Kämpfe hinter sich............und andere können mitunter von den gewonnenen Kämpfen profitieren!
cd63

Werbung

unregistriert

Werbung


ChristinaR

Mitglied

  • »ChristinaR« ist weiblich

Beiträge: 490

Diabetes seit: 11/1987

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite mit 640G

Software: Diabetes:M oder Pumpenauswertung

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

350

Montag, 18. Dezember 2017, 13:38

Meine Genehmigung über 12 Monate CGM läuft Ende Feb 2018 ab.
Da das ja immer wochenlang dauert, habe ich diese Woche schon einen Termin beim Dia-Doc wg. Rezept für die Weiterversorgung.
Ich habe jetzt den Enlite mit der 640G und will nächstes Jahr auf Dexcom wechseln.
Vorsichtshalber habe ich dann doch mal bei meiner KK angerufen um nachzufragen was sie denn genau brauchen, weil Herstellerwechsel, und wo das Rezept hingehen soll.
Mir wurde jetzt mitgeteilt, dass ich nur ein Rezept einreichen muss auf dem die Bezeichnung des CGM drauf steht und Weiterversorgung, von welcher Firma das dann ist könnte ich selbst entscheiden.
Da es schon mal genehmigt war, würde das auch nicht mehr zum MDK gehen, dieser wird nur einmalig hinzugezogen. Ich bräuchte noch nicht mal aktuelle BZ-Werte usw. einzureichen.
Die Dame meinte dann auch noch ich sollte das Rezept direkt zum Hersteller schicken, weil sie den Kostenvoranschlag von denen benötigen und so würde das dann wahrscheinlich etwas schneller gehen.

Da bin ich mal gespannt ob das wirklich so funktioniert... :nummer1:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Erich00, Tommi

Tommi

Mitglied

Beiträge: 1 400

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo 754

BZ-Messgerät: Contour NEXT Link, Freestyle Libre

CGM/FGM: Nein

Software: Carelink

Danksagungen: 497

  • Nachricht senden

351

Montag, 18. Dezember 2017, 17:51

Darf ich fragen, warum du wechseln willst?

Ich möchte eventuell Ende nächsten Jahres ein CGM beantragen. Da ist meine Pumpe 4 Jahre alt und mein Dia Doc möchte das zusammen mit einer neuen Pumpe beantragen. Ich Frage mich, ob es nicht sinnvoller ist ein Dexcom G5 zu beantragen, wenn es wirklich zuverlässiger ist.
Signatur Irgendwo ist immer Sommer :urlaub :venti

SchtieZ

Mitglied

Beiträge: 8

Diabetes seit: 04/2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

BZ-Messgerät: Accu Chek Guide

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

352

Dienstag, 19. Dezember 2017, 07:41

- Krankenkasse: Knappschaft

- Bundesland: NRW

- Mit oder ohne MDK: ohne

- Schwanger: nein

- Welche Unterlagen wurden benötigt: Nichts

- Dauer von Antrag bis Genehmigung: ca. Eine Woche

- Welches CGM wurde beantragt und bewilligt: Dexcom G5



Wie man vielleicht erkennen kann war meine KK sehr schnell und hat von mir nichts erwartet. Die Genehmigung hat sich nur "verzögert" weil die KK mich per Brief gefragt hat ob ich das G5 haben möchte (welches beantragt wurde) oder ob auch das Libre in Frage kommt.
Nachdem ich geantwortet hatte habe ich ja sofort die Zusage für ein halbes Jahr bekommen :laub

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cd63

ChristinaR

Mitglied

  • »ChristinaR« ist weiblich

Beiträge: 490

Diabetes seit: 11/1987

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite mit 640G

Software: Diabetes:M oder Pumpenauswertung

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

353

Dienstag, 19. Dezember 2017, 13:47

Darf ich fragen, warum du wechseln willst?

Ich möchte eventuell Ende nächsten Jahres ein CGM beantragen. Da ist meine Pumpe 4 Jahre alt und mein Dia Doc möchte das zusammen mit einer neuen Pumpe beantragen. Ich Frage mich, ob es nicht sinnvoller ist ein Dexcom G5 zu beantragen, wenn es wirklich zuverlässiger ist.

Leider verstehe ich deine Frage nicht so ganz...Ich will wechseln weil der Enlite bei mir nicht gut läuft. Meine Pumpe ist erst ein Jahr als, die kann ich nicht wechseln.
Welches System will dein Arzt denn verschreiben? Wenn die 640G,dann frage ihn ob du mindestens 1 Sensor inkl. Pumpe ausprobiren kannst, besser wären zwei.
Bei Dexcom kann man in der Regel ohne Probleme testen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tommi

Tommi

Mitglied

Beiträge: 1 400

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo 754

BZ-Messgerät: Contour NEXT Link, Freestyle Libre

CGM/FGM: Nein

Software: Carelink

Danksagungen: 497

  • Nachricht senden

354

Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:18

Meine Frage war nur, warum Du vom Enlite zum Dexcom System wechseln möchtest.

Bei mir ist es so, dass ich ja noch die Veo trage, dessen CGM System nicht mit den neuen Medtronic Pumpen kompatibel ist. Mein Arzt ist von der Hypo Abschaltung der 640G überzeugt und hofft, dass bis nächstes Jahr vielleicht sogar die neuste Pumpe erhältlich sein wird, die auch bei Hyper reagiert.

Dexcom testen? Bist Du sicher? Auf der Webseite von Dexcom steht, dass genau das nicht möglich ist.
Signatur Irgendwo ist immer Sommer :urlaub :venti

Werbung

unregistriert

Werbung


Jogi

Mitglied

  • »Jogi« ist männlich

Beiträge: 1 698

Diabetes seit: 9/1998

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5

BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile 2

CGM/FGM: Dexcom G 5

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

355

Samstag, 23. Dezember 2017, 11:01

- Krankenkasse: AOK

- Bundesland: NRW

- Mit oder ohne MDK: mit

- Schwanger: hoffe mal nicht. obwohl es sich manchmal so anfühlt :patsch:

- Welche Unterlagen wurden benötigt: Gutachten, Verordnung

- Dauer von Antrag bis Genehmigung: ca. 5 Monate

- Welches CGM wurde beantragt und bewilligt: Dexcom G5









Schönes Weihnachtsgeschenk der Kasse.


Schreiben kam gestern an :nummer1:

Tommi

Mitglied

Beiträge: 1 400

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo 754

BZ-Messgerät: Contour NEXT Link, Freestyle Libre

CGM/FGM: Nein

Software: Carelink

Danksagungen: 497

  • Nachricht senden

356

Samstag, 23. Dezember 2017, 18:35

Glückwunsch :)

Eilig hatten die es aber nicht... :confused2
Signatur Irgendwo ist immer Sommer :urlaub :venti

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 665

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 646

  • Nachricht senden

357

Samstag, 23. Dezember 2017, 18:46

Schönes Weihnachtsgeschenk der Kasse.

ein besseres kann es ja gar nicht geben! Freue mich mit!!
cd63

alex2010

Mitglied

Beiträge: 1 482

Danksagungen: 693

  • Nachricht senden

358

Samstag, 23. Dezember 2017, 21:31

Herzlichen Glückwunsch Jogi!!!
Tolles Weihnachtsgeschenk!!! :weih
Signatur Pour en arriver la

ChristinaR

Mitglied

  • »ChristinaR« ist weiblich

Beiträge: 490

Diabetes seit: 11/1987

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite mit 640G

Software: Diabetes:M oder Pumpenauswertung

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

359

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 22:49

Mein Arzt ist von der Hypo Abschaltung der 640G überzeugt und hofft, dass bis nächstes Jahr vielleicht sogar die neuste Pumpe erhältlich sein wird, die auch bei Hyper reagiert.

Dexcom testen? Bist Du sicher? Auf der Webseite von Dexcom steht, dass genau das nicht möglich ist.


Die neue Medtronic Pumpe 670G soll neue Sensoren und neue Transmitter verwenden und damit wesentlich genauer sein. Die Hypoabschaltung mit der 640G würde ich auf jeden Fall darauf bestehen es vorher testen zu können. Wenn die Sensoren mit der Veo einigermaßen gut laufen dann sollte es allerdings kein Problem sein.

Ist zwar schon eine Weile her, aber damals beim G4 konnte ich einen Sensor zwei Wochen ausprobieren, eigentlich war nur 1 Woche geplant, aber der Außendienst Mitarbeiter hat den Kram nicht gebraucht und hat es mir zwei Wochen überlassen, und alles kostenlos.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tommi

Werbung

unregistriert

Werbung


ChristinaR

Mitglied

  • »ChristinaR« ist weiblich

Beiträge: 490

Diabetes seit: 11/1987

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite mit 640G

Software: Diabetes:M oder Pumpenauswertung

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

360

Donnerstag, 11. Januar 2018, 15:25

Mein Herz klopft gerade wie verrückt
Gerade hat Dexcom angerufen, der Wechsel von Enlite auf Dexcom G5 ist für ein Jahr genehmigt :laub
Das ging total schnell und völlig problemlos genauso wie die Dame von der KK es gesagt hatte.
Von der Krankenkasse habe ich noch nichts schriftlich aber das wird dann wohl noch kommen.
Ich freu mich so :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wattwurm

Facebook

Infos







Stammtisch