Beiträge von Tommi

    Hat wohl einen anderen Hilfsstoff, aber soll auch die Insulinaufnahme durch Gefäßerweiterung beschleunigen. Bin gespannt, ob es damit bei Dir besser ist.


    Das einfache Humalog oder Novorapid war keine Alternative für Dich?

    Und wie macht man das ohne Auto? :/

    Mit dem Taxi, Paket abholen?

    Oder den Job kündigen?

    Oder einen Tag Urlaub nehmen fürs Paket?

    Oder eine Haushälterin einstellen, nur fürs Paket entgegennehmen?

    4x ja, das kann man doch mindestens erwarten :bigg


    Man kann sich das Paket auch nochmal zustellen lassen, aber ob das besser ist...

    Ich könnte mir vorstellen, dass das eine Vorgabe von Medtronic USA ist. Nach dem Motto nimmt mal bitte einen amerikanischen Paketdienst.... America first :confused2


    Aber UPS ist schon ziemlich speziell. Wenn ich gerade nicht zu Hause bin, darf ich in die 19km entfernte UPS Basis. Aber einfach hinfahren geht nicht, vorab muss man einen Abholtermin vereinbaren, damit das Paket auch bereit liegt :rolleyes: wer das nicht weiß fährt zweimal.


    Nur die Autos, die finde ich schon ziemlich cool 8)

    Aber dadurch kannst du ja leider nicht die Hypo-Abschaltung nutzen ... oder? Habe von Anwendern gehört, die einen G6 tragen parallel zum MM-Sensor, um diesen zu kalibrieren. :P

    Die Hypo Abschaltung entfällt dann leider. Wobei diese auch nur bedingt hilfreich ist, wenn der Sensor mal wieder eine Hypo anzeigt, die gar keine ist :rolleyes:


    Hatte mir seiner Zeit auch gedacht, eigentlich müsstest Du zusätzlich noch den LIbre oder eben Dexcom tragen um den Enlite zu kalibrieren und zu überwachen. Aber das ist ja nicht Sinn der Sache.


    Vor allem müsste man sich das dann leisten können oder wollen, zudem noch ein weiteres Loch in den Körper schießen...


    Ich komme mit dem Libre eigentlich gut klar, allerdings hatte ich tatsächlich wohl durch die Hypoabschaltungen etwas abgenommen, die Kilos sind jetzt nach etwa 1 Jahr Libre Nutzung wieder drauf :hmmmm:

    Mir ist die 640G mit Enlite Sensor schon ziemlich auf die Nerven gegangen mit ihren Alarmen. Alleine das ständige Kalibrieren war auf Dauer schon nervig. Und dann dennoch abweichende Sensorwerte....


    Ich nutze die Pumpe natürlich immer noch, aber mit Libre Sensor. Sehr entspannt und noch dazu genauere Werte.

    Als guter Pumper hat man die Insulinspritzen doch immer zur Hand. Zu Hause, in der Arbeitstasche und im Urlaub sowieso.


    Mein Koffer am Kofferband ist irgendwie immer markiert, es wurde auch schonmal ein Schloss entfernt. Liegt wohl an den Katheter Schläuchen :confused2 An der Sicherheitskontrolle gibts gratis Drogentests und Co.


    Mir ist es damals noch als Penner passiert, dass Passanten laut darauf hinwiesen, dass "die" es jetzt schon auf offener Straße tun! Ich hatte mir für ein spontanes Eis in einer Seitenstraße mit dem Pen Insulin gespritzt

    Kappa Bisher hatte ich ein Sony Handy, mit dem das Auslesen nicht so richtig funktionierte. Inzwischen einen Apfel, damit könnte ich es nochmal versuchen.


    Ich habe mich mit der Überschrift vielleicht etwas mißverständlich ausgedrückt.

    Das Problem ist nicht das auslesen, auch werden mir auf der ersten Seite noch Durchschnitts BZ und Diagramm angezeigt. Aber das Aufrufen der Glucose-Berichte funktioniert nicht. Da steht nur Libre View und nichts weiter im rechten Fenster.

    Hallo Leute,


    ich habe ein Problem mit LibreView. Ich kann mein Lesegerät zwar auslesen, aber es werden keine Berichte angezeigt.


    Muss ich was an den Einstellungen ändern? Nutze Edge als Browser.

    Also ich war ja inzwischen beim erwähnten Augenarzt. Es war voller als erwartet. Mundschutz natürlich erforderlich und Händedesinfektion. Ansonsten ging man dort doch recht locker mit der Situation um.


    Nach den üblichen Voruntersuchungen und Tropfen dann ein kurzer Blick in die Augen. Vom Diabetes sei nichts zu sehen. Das ist schonmal gut, allerdings hatte ich noch nie eine so kurze Untersuchung. Also normalerweise nach oben gucken, nach rechts gucken.... ihr wisst schon.


    Etwas seltsam der Mensch, ich sollte mich entscheiden, wo ich denn jetzt hingehen will, er sei jetzt ja wohl nur der Lückenbüßer und redete in der 3. Person mit mir. Warum war er denn so lange nicht da? Ich dachte zuerst, er redet mit seiner Arzthelferin, bis ich verstand, er meint mich :pupillen: In einem halben Jahr soll ich wieder kommen.

    Mal ein Update.


    Da sich inzwischen an der Situation ja Einiges geändert hat, habe ich nochmal versucht nach einen neuen Termin zu fragen. Leider ging mehrere Tage dort niemand ans Telefon :regen


    Jetzt habe ich in einer anderen Praxis angerufen, wo ich früher mal war und man schien über meine Frage fast überrascht... natürlich bekommen sie einen Termin. Und zwar schon am Montag :)

    Ruf noch mal da an am Montag und bitte um einen Ersatztermin Mitte Mai

    :rofl


    :blush: Entschuldigung, aber wenn ich jetzt einen Termin vereinbare, kann ich frühestens mit Oktober rechnen. Konntest Du natürlich nicht wissen.


    Ansonsten macht man ja die Vorsorgeuntersuchungen, da es bei Beschwerden an den Augen schon sehr fortgeschritten sein kann.


    Lilimaus, ich hoffe es wird alles gut mit deinen Augen *daumendrück*

    Na ja, wer macht schon nicht notwendige Termine. Ist die Frage, was ist notwendig und vertretbar.


    Kontrolle beim Zahnarzt ohne Beschwerden ist vielleicht nicht dringend. In Deutschland würde allerdings regulär der Bonus für die nächsten Jahre entfallen, wenn es keine Neureglung gibt.


    Die Augen finde ich allerdings nicht ganz unwichtig!

    Habt ihr aktuell Erfahrungen mit dem Augenarzt, werden Termine eingehalten oder vereinbart?


    Ich habe heute mal in der Praxis angerufen und mich erkundigt, ob mein Termin Anfang April stattfindet. Nein findet nicht statt. Mich eigenständig zu informieren befand man offensichtlich für nicht nötig :rolleyes: aber das nur am Rande.


    Ich soll mich nach der Corona Krise melden! Das wär ja dann voraussichtlich in etwa 2 Jahren :/