Beiträge von nest

    Makhs, auf jeden Fall mit Medtronic, deinem Diabetologen und der KK sprechen!! Wenn es mit der 670G besonders bei Schichtdienst nicht klappt, kannst du evtl. bald umsteigen und bis dahin evtl. auch die alten Sensoren erhalten!? Auf jeden Fall sollte dein Umstieg auf eine andere Pumpe möglich sein!! Daten vorlegen!!!

    nest

    Ich trage eine 754Veo und einen Veo transmitter und Loope mit dem Ios Loop.

    o.k., hattest du sie noch? Woher bekommst du die Sensoren?

    Machst du Schichtdienst?

    Scheinbar ist die 670G nur für sehr regelmäßige Abläufe geeignet, oder?

    Schade, dass es so verlaufen ist - aber ich seh schon, für mich isses auch nichts, weil ich lieber selbst an meinen BR bastle...

    Also mach besser weiter!!!

    nest

    Habe mittlerweile die 670G auf die Seite gestellt

    o.k., und welche Pumpe trägst du jetzt??

    Hatte der Sensor fehlerhaft gemessen oder hat die Pumpe falsch abgegeben, als du die Hypos bekommen hast?

    Was ist mit deinen Berichten hier - das beste kommt zum Schluß - auf direkte Nachfrage!

    Bin platt - aber wie gesagt auch sehr skeptisch, was die 670G angeht!

    Oder ist es die verbotene Liebe zur T-slim?;(:pfeil::bigg:love::confused2:loveyou:<3:xD:8)

    nest

    Wer sich gebraucht eine Pumpe kauft, kauft auch meist die Infusions Sets günstig von privat.

    Langsam wird es extrem mit euren Vermutungen! Ich kenne niemanden (im deutschprachigen Raum), der das macht - und wenn es jemanden gibt, der es macht, der ist dann bestimmt nicht krankenversichert..........

    oder zumindest nicht pumpentauglich, was es ja auch gibt!

    Ich habe 2 alte Pumpen im Keller und würde sie nicht hergeben (auch nicht auf ebay für einige Moneten) - allein, weil die aktuelle nicht sofort ersetzt wird, wenn sie kaputt ist - das habe ich schon mehrmals gehabt!

    nest

    Es gibt noch eine Offline Version, die die Arztpraxen haben. das ist auch noch eine Option, wenn man seine Werte nicht ab Medtronic schicken will.


    Ansonsten kann man die Pumpe auf Werkseinstellung zurücksetzen, wenn man einen Tauschpumpe bekommt....

    Grüß dich chatti,

    die offline version funktioniert nur bei älteren Modellen!


    Wie setzt man denn eine gebrauchte Pumpe auf die Werkseinstellung zurück???

    nest

    wenn Du das nicht machst, funktioniert es garantiert nicht.

    doch, es funktioniert seltsamerweise auch. Kürzlich wollte mein Sensor ausgetauscht werden...hatte natürlich keinen dabei und auch kein Ladegerät. Habe ihn abgemacht, kurz Sensor ausgestellt, wieder angestellt, Transmitter an den Sensor gesteckt und es ging weiter - und zu meiner Verwunderung ganz normal!

    nest

    Urlaubspumpen gibt es bei rechtzeitiger Anmeldung (macht man meistens zu spät...).

    Eine Ersatzpumpe ist auf jeden Fall sinnvoll, weil eine neue Pumpe kann ganz schön dauern (meine dass es sogar bis 24 h gehen darf). Ich habe mir damals über Nacht die VEO angelegt, das war auf jeden Fall besser, als nachts ohne Pumpe dazustehen.

    Das Zurückschicken hat einen Haken - meine Daten! An die kommen sie zwar auch über Carelink dran, aber so leicht zu haben sollen sie auch wieder nicht sein!

    Wenn ein Gerät schon überaltert wäre (z.B. deine alte Pumpe) und du würdest sie anlegen und Schaden nehmen - wer haftet dann?

    Das mit Bulgarien ist ja wohl ein Witz!!!

    nest

    warum trägst du den Guardian nicht am Arm?

    den Guardian dort alleine hinzubasteln fällt etwas schwer, eigentlich isses unmöglich!

    Aber der ist ja nicht das Grundproblem - eher nur das Platzproblem!

    Irgendwo hier stand, man solle nicht mehr Einheiten abgeben, als die Nadel mm hat, hast du darauf mal geachtet, ob das einen Einfluss hat?

    ja, das habe ich auch gelesen - o.k., manchmal sind es halt auch mehr als 6 IE, deshalb werde ich die 6mm in 8mm ändern und mal abwarten.

    nest

    Liebe Pumpis,

    als langjährige Pumpennutzerin habe ich an euch Fragen zur Nadellänge, Wirkung etc!

    Nachdem ich in letzter Zeit einige Schwankungen hatte, der Insulinbedarf gestiegen ist und die fast gerade CGM-Linie leider sehr bergig geworden ist, habe ich mich auf die Ursachensuche gemacht.

    Könnte es sein, dass die seither genutzte 6mm-Stahlnadel zu kurz geworden ist? Zugenommen habe ich nicht, vielleicht gibt es kleine "Depots" am Bauch, wo ich natürlich mit Vorliebe die Katheter platziere...und mit dem CGM dort wird der Platz nicht wirklich mehr.

    Ich bin ansonsten groß und schlank. Heute habe ich einen hohen BZ mit einer 8mm Spritze heruntergespritzt und das Wunder war die zügige Wirkung. Ich denke nicht, dass ich den Muskel getroffen habe, was diese Schnelligkeit fördern würde - es war einfach die gewünschte Wirkung, die ich auch früher immer hatte.


    Welche Nadellängen nutzt ihr - evtl. auch Gewicht o.ä. angeben?

    Welche Erfahrungen habt ihr zur Wirkung des Insulins mit verschiedenen Nadellängen?

    Ist die DM-Dauer evtl. für Schwankungen verantwortlich?

    Sollte man mal das Insulin wechseln?

    Wo setzt ihr eure Nadeln? Wie ist die Wirkung an "exotischen" Stellen?


    Danke!!

    nest

    Kann ich in den Optionen - Ereignismarker - Sonstiges - "Anderes Ereignis" die Ereignisse benennen bzw. ergänzen?


    Kann ich in den Erinnerungen nur eine Erinnerung für Arzneimittel (unter "Persönlich") einstellen?

    zur ersten Frage: nein, benennen geht nicht. Gibt nur "Sonstiges".

    zur zweiten Frage: warum so kompliziert? Lass dich einfach erinnern, ist doch egal für was. Ich lasse mich sogar wecken von der "Erinnerung" und brauche seitdem keinen Wecker mehr. Habe verschiedene Uhrzeiten eingegeben oder ändere das ab und zu - ganz einfach!

    Kann mich nur an die Cozmo erinnern, da waren persönliche Eingaben kein Problem!

    nest

    Ich habe bei meinem Diabetologen beim ersten Termin direkt mit dem Anamnesebogen auch einen Aufklärungsbogen über das Fahren mit Diabetes bekommen, den ich unterschrieben wieder abgeben musste.

    Wow, da bin ich mal gespannt, wie das bei meinem Arzt läuft - besser nicht mehr hingehen.............:bigg! Einstellung ist sowieso mehr oder meinstens meine Sache, das Rezept erhalte ich am Tresen - müsste klappen!

    Ganz ehrlich: kann daran nicht so ganz glauben, das wäre Bevormundung! Ins Auto steige ich ja auch selbst ohne ihn und habe die Verantwortung. Unwissenheit schützt auch hier nicht vor Strafe, somit bin ich auch beim Autofahren verantwortlich!

    nest