Beiträge von mr.proper

    Hat jemand schon über den EmaLink den Omnipod mit AndroidAPS Version 2.8.2 verbunden und Erfahrungen sammeln können?


    Ich habe aktuell den OrangeLink und bin begeistert. Er funktioniert zuverlässig und die Batterien halten 3-4! Wochen. Manchmal ist er für mich aber etwas zu groß.

    Sicherheitshalber möchte mir noch einen weiteren "Transmitter" als Ersatzgerät zulegen und bin auf den "EmaLink Nano" gestoßen.

    Nicht, dass ich bei einem Defekt vom OrangeLink auf's Loopen verzichten darf und "wochenlang" auf die Lieferung warte.....

    dann versuch mal die ersten 30 g KH über einen Bolus und den Rest über eCarbs abzudecken, das könnte schon klappen

    Am nächsten Freitag hab ich einen Termin beim Diabetologen. Hoffentlich verschreibt er mir das Lyumjev für den Omnipod.

    Werde die hier gewonnenen Erkenntnisse beherzigen.

    Vielen Dank.

    FIASP ist ziemlich wärmeempfindlich. Hatte im Sommer schon mehrfach unerklärliche Wirkverluste. Den Pen mit Lyumjev hab ich schon im heißen Auto vergessen, funktionierte danach immer noch.

    Das hört sich ja gut an mit Lyumjev.. ;)

    Hatte mit Fiasp nach 60 Stunden im Pod ebenfalls immer Wirkungsverlusste. Dachte mir schon sowas....

    Vorsicht: Lyumjev brennt bei der Abgabe zumindest in den ersten paar Wochen und lässt sich nur durch drastische Reduzierung der Abgabegeschwindigkeit ertragen.

    Ohweh......

    Am Wochenende Frühstücke ich gerne ausgiebig.

    Aktuell 110g KH, 12,50 IE Humalog und einen SEA von 30-40 Minuten.


    Hab grad bei DiaExpert angerufen. Die konnten mir nicht sagen, ob Lyumjev für den Omnipod zugelassen ist und haben mich an INSULET verwiesen.

    Die Dame an der Hotline von INSULET kannte Lyumjev nicht und hat nachgefragt. Antwort: Es sei Lispro und Liprolog zugelassen - Lyumjev wohl nicht.

    Nur ist die offizielle Bezeichnung hier nachzulesen: "Lispro Lyumjev....." :D

    Ich hatte mit Humalog in diesem Jahr schon 2-3 Verstopfungsalarme. Aber immer nur, wenn ich den Pod am Oberschenkel trage und dann immer nur beim Sitzen. Vermutlich "knickt" die Teflonkanüle in Kombination mit Pod, Haut und enge Jeanshose.... ;). Mit Fiasp hatte ich subjektiv ein paar Verstopfungslarme mehr.

    Ich hatte Fiasp über Monate im Omnipod. Kein Jucken oder Brennen! Allerdings bin ich wieder zu Humalog gewechselt, da Fiasp bei mir im Pod nach ca. 60 Stunden gefühlt 30 -50 % seiner Wirksamkeit verloren hat. Aber bis zur 60sten Stunde war das Fiasp genial. ;)

    Viel Erfolg....


    Nun möchte ich mal Lyumjev im Pod ausprobieren.

    Dazu habe ich 2 Fragen, die ich bereits hier im Forum gesucht, aber leider nicht gefunden habe...

    1. Hält die Wirksamkeit die 72 bzw. 80 Stunden Tagedauer im Pod konsequent durch?

    2. Sind Verstopfungsalarme häufiger aufgetreten?

    Also, woran merke ich denn jetzt, dass es nicht funktioniert....


    1. Ich installiere die Original Libre App, deinstalliere sie wieder und installiere dann die gepachte Libre App. Wenn keine Fehlermeldung kommt, heißt dann etwa: Es funktioniert.... ?


    2. Ich installiere gleich die gepachte Libre App ohne Fehlermeldung?


    3. Oder merke ich das dann etwa erst, wenn ich den neuen Libre mit der App scanne und die Daten werden nicht permanent an Xdrip+ übertragen/angezeigt?


    Ich bin jetzt etwas verwirrt.... 🤪

    Ich habe ein Xiaomi mit A11 und die Installation ging auch ohne Probleme

    Also scheint es mir so, dass die Vorgehensweise (Libre App aus dem Playstore installieren und deinstallieren, danach die gepachte (ältere) Libre 2.3er Version aufspielen, aktuell auch noch so funktioniert

    Zumindest bei Samsung und Xiaomi mit A11.

    Ich stehe grad vor der gleichen Überlegung mit meinem neuen Android 11 Handy dies auch so zu probieren.


    Du hast also die Libre App aus dem Playstore installiert, dann deinstalliert und dann die gepatchte 2.3er Version installiert?

    Bei meinen bisherigen Versuchen, im Anschluss dann die gepatchte App zu installieren, werden mir nämlich auch keine Fehlermeldungen angezeigt.


    Aktuell läuft bei mir alles noch auf dem bisherigen Android 9 Handy. Beim nächsten Sensorwechsel würde ich dann auf das neue Handy umsteigen wollen. Daher die "Trockenübungen" ...

    Hallo,


    ich habe mir vor 3 Monaten die AndroidAPS 2.8.2 Version erstellt und beim Ablauf des Erstellens dort Android 9 ausgewählt (glaube ich zumindest).

    War für mein bisheriges Note 8 mit Android 9.


    Nun habe ich ein Z Flip mit Android 11 und diese AndroidAPS APP draugespielt. Noch ist zwar kein Pod damit verbunden und die Anbindung an Xdrip mit dem Libre fehlt auch noch, aber die App scheint gut zu laufen.


    Frage: Gibt es Probleme, wenn die App für Android 9 kreiert ist aber auf Android 11 gut zu laufen scheint?

    Oder lieber nochmal zusammenstellen und Android 11 dann auswählen?


    Grüße


    Ergänzung am 02.07.2021:


    Also, es läuft seit 6 Tagen problemlos......


    Musste App nicht nochmal neu erstellen. Datensicherung hat's auch übernommen.

    Hab Samsung Z Flip mit Android 11.

    Libre patchApp - xdrip+ - AndroidAPS drauf installiert (ohne Fehlermeldungen, keine Aussetzer)..... läuft...... :)

    Als ich vor 1,5 Jahren von einem A3 mit Android 9 auf ein S10e mit damals Android 10 gewechselt habe, hab ich ein Komplettbackup mit Apps auf Google Drive gemacht und das bei der Aktivierung des neuen Handys einfach eingespielt. Danach war alles da wie vorher und funktionierte einwandfrei.

    ..vielen Dank für die Rückmeldung. Ich denke mal darüber nach....


    Anfrage bei Tostixx läuft...:)

    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal bitte eine 2. oder 3. Meinung zu folgender Geschichte...


    Aktuell habe ich ein


    Samsung Note 8 (Android 9) + Libre App Patch mit View + xdrip (Version 2007131533) + AAPS 2.8.2 === alles läuft soweit sehr gut und zuverlässig.


    Wäre da jetzt nicht das Akkuproblem vom Note 8. Nach fast 4 Jahren habe ich mir daher ein neues Handy gegönnt. Samsung Z Flip (Android 11).


    Nun die Fragen:

    1. Kann ich mit dem Z Flip und Android 11 die Programme und Einstellungen wieder so einrichten, wie bei meinem o.g. "alten" Note 8?

    2. Oder funktioniert das jetzt so nicht mehr und ich muss den Weg von Minimallooper.com gehen?


    Ich finde die Anleitung von Minimallooper hervorragend. Würde aber gerne die Libre App zum Scannen im 8 Stunden-Intervall und Auswerten für meinen Arzt beibehalten. Hat bisher prima funktioniert und habe ein wenig Sorge, dass der nächste Sensor dann nicht dauerhaft die Werte an xdrip+ übermittelt.


    Ich habe die Libre App Patch schon seit ca. 2 Jahren auf dem Note 8 und glaube mich erinnern zu können, dass das so jetzt nicht mehr funktioniert, da erst die Original Libre App installiert und deinstalliert werden muss damit dann die o.g. gepatchte Version von Libre mit xdrip+ funktioniert. Darauf hat Abbott reagiert und in ihrer App, die man im Playstore runterladen kann, nun Vorkehrungen getroffen.


    Ich habe mich hier in den Beiträgen reingelesen und bin von der Informationsflut etwas überfordert....||


    Vielen Dank.

    Hast Du es schon einmal mit komplettem Neustart vom Handy probiert? Wann war denn Dein Handy zum letzten Mal so richtig ausgeschaltet? Nicht nur Flugmodus....


    Bei mir löst das über die Hälfte von unerklärlichen Phänomenen.

    Ich bräuchte bitte mal Hilfe....

    Ich hatte über Nigthwatch Xdrip+ mit meinen beiden Smartwatches verbunden.

    Seitdem ich loope geht das nicht mehr.

    Als ich AndroidAPS auf meinem Handy installiert habe musste ich dort die Verbindung zu Xdrip+ auswählen.

    Das hat auf Anhieb geklappt. Seitdem wurde aber die Verbindung zu Nightwatch unterbrochen und ich kriege das nicht mehr hin.

    Kann man Xdrip+ mir AndroidAPS und Nightwatch gleichzeitig verbinden?

    Wenn ja, wie?