Beiträge von schnuffel354

    Guten Morgen!

    Also so eine Diskussion wollte ich mit meiner Frage nicht auslösen... Sorry! :pupillen:


    Mit meiner Frage bestätige ich die vorherige Annahme von Marani, so war es gedacht... Bezahlt ist sie ja bereits u wird ausgetauscht wg. eine eventuellen auftretenden Defekts, aber durch den Hersteller und NICHT zu Lasten der KV.


    Ich weiß auch noch nicht, wann es überhaupt zur neuen Pumpe kommen wird - dafür muss erst mal alles passen...


    Ich muss aber dazu sagen, die in Gebrauch befindliche 640G ist meine 2. Pumpe u ich hätte im Notfall nur die Möglichkeit zum Pen zu greifen, die davor (ich meine, die Veo war das... :/) musste ich nämlich damals an Medtronic zurückgeben, der Gedanke, bereits bezahlt, meins... kam mir damals gar nicht. Somit fändi ich eine "NotfallPumpe" gar nicht so schlecht... :saint:


    Unabhängig davon, bitte keine weitere Diskussion in Bezug "auf Kosten der Gemeinschaft" - ich arbeite im Sozialamt, ich weiß durchaus, was auf Kosten der Gemeinschaft geht und was nicht... :ohno:

    Habe die Rückruf-Email nun auch erhalten und direkt gehandelt.

    Wie ist das eigentlich? Vielleicht weiß das jemand: Ich soll in naher Zukunft eine andere Pumpe bekommen (wahrscheinlich auch Medtronic), muss ich die "neue" Alte dann zurückgeben? :/

    Die, die jetzt getauscht werden soll ist über 5,5 Jahre und wurde ja von meiner KV vollständig bezahlt... gehört doch daher der KK. ODER??? Würde sie nämlich gerne als Ersatz behalten - vor allem, wenn sie ja ggf. bald noch in eine Neue getauscht wird... :help:

    ...benötigt für die 780G auf jeden Fall, auch für den G3, einen neuen Transmitter...

    Guten :gutenmorgen:!


    Vielleicht ergeben sich ja mit dem neuen Transmitter i.V.m. dem G3 bereits ein paar Vorteile.... :/

    Die Zusammenstellung wäre doch dann wie aktuell bei der 770G, oder nicht??? Und da scheint´s ja ganz anders zu laufen als bisher...


    Ich muss sagen, ich bin derzeit froh, dass ich in den letzten Monate so viele Ausfälle beim FSL2 hatte (Hinweis 365), dadurch bin ich noch bei verbliebenen 16 Sensoren, obwohl ich eigentlich jetzt im Oktober ein neues Rezept hätte einreichen müssen... Somit hab ich noch etwas Zeit zu warten... || Tja, Geduld ist eine Tugend - aber nicht meine... :D

    Diese spezielle Problematik hat sich mit dem Umstieg auf Bluetooth-Verbindung zw. Pumpe und Sensor ab 770g und höher erledigt.

    Guten :gutenmorgen:!


    Kannst du mir sagen, welche spezielle Problematik du meinst? Das Abschalten der Automatik?

    Auf welcher Grundlage schaltet die überhaupt ab? Geht sie von selbst wieder an oder muss man das selbst wieder aktivieren? Ich nehme ja mal an, dass das bei der 770 schon ähnlich ist wie bei der 780 und mit dem wahrscheinlich kommenden Update GLEICH.

    ein Sensor ohne Transmitter ist ein Draht - sonst nichts!

    Das sollte deine Praxis schon wissen - es braucht einen Transmitter, zumindest aktuell. Es soll wohl irgendwann ein Teil kommen, wo der Transmitter eingebaut ist - das Libre ist ja eigentlich auch so.

    nest

    Sorry, ich weiß es nicht, vielleicht haben die Doktoren da anderes Wissen....


    Synergy soll der Andere wohl heißen und soll angeblich bereits mit dem Guardian 4 bei der FDA eingereicht worden sein - mehr gibts dazu aktuell nicht!


    Grundlegend werde ich den Rat von July95 für mich selbst in Anspruch nehmen und auf Erfahrungsberichte warten...

    Hallo und guten Morgen! :gutenmorgen:


    Hatte gestern meinen Termin beim DiaDoc, sowas habe ich noch nie erlebt... :arghs:


    Aber von Anfang an: Vorrangig Glückwünsche pur, mein HB ist in den letzten 6 Monaten gefallen von 8,3 (basierend auf dienstl. Stress, davor 6,2) über 7 auf 6,5 :laub. Der Stress ist zwar nicht vorbei, aber geringer geworden.


    Nun zum eigentlichen Thema. Ein Pumpenwechsel ist schon länger Thema. Erst wollte sie mir gestern ein Rezept für FSL 3 ausstellen, hmmm :pupillen: mit Android geht das - noch - nicht. :patsch: Okay, habe noch ein paar FSL 2, bis die fertig sind, ist vielleicht auch die AndroidApp fertig, oder Abbott???? :/


    Meinte dann aber, dass ich gerne komplett wechseln wolle. Ihre Antwort: Tslim u Dexcom! Meine Antwort: Nein, 780G u Guardian4! Ohoh, ich dachte, sie bekommt gleich nen Herzkasper =O Sie hat sich so dermaßen aufgeregt u über Medtronic geschimpft. Nein, die Pumpen wären klasse, aber die Sensoren von denen gehen gar nicht. Sie hat mehrere Patienten - wohl gemerkt mit 670G u Guardian3 - die jetzt einen Kampf mit der KK haben, wieder zu wechseln. Was bringt ein Loop, wenn die Automatik ständig abschaltet? Wenn der Sensor einen nicht schlafen lässt? Der Außendienstler einfach nicht zum Termin erscheint? Könnte noch weiter texten, aber das sprengt alles hier... Auf jeden Fall hat sie 20 Minuten nur geschimpft u ich solle mir das gut überlegen. Eventuell Medtronic anrufen und nach einem Probetragen fragen, ggf. nur den G4 als Dummy anfragen - weiß jemand, ob das geht? :confused2


    Jetzt bin ich aber wieder komplett verunsichert. X( Habe Angst, dass ich dann 4 Jahre, ggf. länger was mit mir rumschleppe, was mir am Ende vielleicht gar nicht das bringt, was ich erwarte. Oh man! :hechel:


    Hätte doch die Tslim nur ein anderes Reservoir - dann wäre meine Entscheidung schon gefallen... ||


    nest Solche Meinungen auch schon gehört? Oder andere von euch? :confused2 Bin über Rückmeldungen gespannt! :help:

    ...dass Medtronic das mit den KK schon managen wird...

    Das hat mir die Dame von Medtronic auch gesagt, aber wenn ich in 10.21 eh hin muss wg. Rezept Guardian, dann lass ich mir da auch das Rezept für die Pumpe ausstellen, bzw. hör´ ich mal, was die Doc meint... Pumpe vielleicht je eher verordnet - je besser wg. eventueller Auslieferungszeit. Meine Geduld hält sich mittlerweile schwer in Grenzen, da so greifbar... :D Nur die KK... hoffe das Beste!!!

    Ja, wenn schon Wechsel ins nächste Quartal ansteht, dann auch für die Pumpe.

    Mmmh, die Gedanken über irgendwelche benötigten Transmitter brauche ich mir nicht zu machen - ich mache mir Gedanken, dass die KK der neuen Pumpe und der Neuversorgung mit Medtronic-Sensoren (bisher FL2) überhaupt zustimmt. :/:pupillen:

    Gibt es eigentlich eine App, wo man auch die Werte auf der SmartWatch sehen kann?

    Ne App gibt es wohl schon länger, welche per Bluetooth mit dem Handy kommuniziert, ob diese dann auf der Smartwatch darstellbar ist, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis... wüsste ich auch gerne bzw. bleibt wohl abzuwarten!

    Oh man, ja, auch ich kenne die Symptome, welche hier beschrieben werden, nur zu gut... X(

    Ich esse am liebsten MangoCurry mit Hühnchen (unpaniert) :ahahaha: und habe jedes mal diesen Kampf. :cursing:


    Nun ja, man isst es ja nicht jeden Tag, 1 - vielleicht 2 x im Quartal. Ich arbeite auch mit dem Dualbolus und nach Abschluss dessen gebe ich zum Schlafengehen noch mal einen verlängerten Bolus ab. Ich habe zwar dann morgens noch immer noch einen Wert von 150 / 160 , aber immer noch besser als nächtlich "abgeschossen"... :wacko:


    Damit kann auch meine DiaDoc leben, da ich ansonsten relativ gut eingestellt bin... :S

    Oh, ich glaube, dass würde mich narrisch machen... :wacko: Okay, ich bin ne Frau und multitaskingfähig, aber sich auf den Straßenverkehr zu konzentrieren und dann alle 5 Minuten wenn auch kurz auf die "innere" Stimme zu hören... Mir ging schon die Stimme des Fahrlehrers auf den Keks... :D


    Nee, da ich mit dem Motorrad (aber auch mit Auto) meist nur Landstraße fahre, da doch stressfreier, fahre ich öfters mal ran und schaue dann. Ist halt so...


    Guten Morgen :gutenmorgen: übrigens!