Beiträge von schnuffel354

    Ich muss mal blöd nachfragen wg, Verlängern.... :/


    Ihr zieht den Transmitter ab, kurze Zeit später wieder dran und startet einen "neuen Sensor"?

    Vielen Dank!


    Da ich bis vor kurzem den Libre hatte, kenne ich das gar nicht...

    ...wenn ihr ein Kleid tragt damit ihr sie auch bedienen könnt???

    Am Steg vom BH 8o

    wenn´s weiter ausgeschnitten ist, verwende ich auch eine BH-Tasche...

    Ansonsten - also ohne Kleid, sondern mit Hose oder Rock - habe ich kleine Bauch-/Taillentaschen, die nicht auftragen! :love:

    Hallo an Alle!


    Es hat endlich alle klappt... :laubNach knapp 6 Monaten und einem Widerspruch sowie 2 MD-Gutachten habe ich nun zu meiner 780G den G4 bekommen!


    Erstaunt bin ich tatsächlich über die verschiedensten Aussagen, welche die "Trainer" in den Schulungen scheinbar treffen... :/:?:


    Meine Trainerin ist selbst Typ1, nutzt das gleiche System, zeigte mir, wie man den Sensor setzt und startete den Automodus... ("Aufwärmphase" von etwa 24 Std.)...


    Ich fragte sie, anhand dessen, was ich hier so alles gelesen habe, was mit dem Anlernen sei... Ihr Kommentar: Was soll der Algo denn lernen, da jeder Tag anders ist, kann er gar nichts lernen... und was soll ich sagen, seit Freitagvormittag TiR 97% :D

    Weitere Aussage: Die Basalrate bastelt der Algo sich selbst. Er greift nicht auf die voreingestellten Basalraten zu, die sind nur noch für den manuellen Betrieb relevant.


    Interessant finde ich, dass ich stundenweise, 4 - 5 Std. am Stück, Nachmittags und Nachts gar kein Basal bekomme, und der Zucker bleibt trotzdem bei 95 - 110. Tatsächlich musste ich auch feststellen, dass ein Zielwert von 100 für mich zu niedrig ist - bin jetzt auf 110 eingestellt und liege meist drunter. Also ich finde es funzt wunderbar! :nummer1:


    Leider ist nur der erste Sensor heute gestorben :( - aber Ersatz ist bereits auf dem Weg :ahahaha: und der Neue läuft genauso rund weiter.

    Derzeit bin ich mit dem Wechsel vom FSL auf G4 mehr als zufrieden :blume - alles andere zeigt die Zeit.

    Guten :gutenmorgen:!!!

    fragment Bei mir ist es zumindest keine laufende Umversorgung. Mein FSL endete am 30.11.2021, da ich aber sehr, sehr viele Reklamationen hatte wg. vorzeitigem Ausfall habe ich jetzt noch 9 Stück im Schrank stehen. Vom KK-Mitarbeiter wurde mir jedoch empfohlen, dass ich mir zumindest eine Quartalsversorgung ausstellen lassen sollte um nicht auf dem "Trockenen" zu sitzen...


    LosGallos ja, ich habe eine Rechtschutz - hoffe aber, ich brauche sie nicht!


    Gestern Abend, nach dem ich etwas zur Ruhe kam, habe ich mir alles nochmal durch den Kopf gehen lassen und kam - meine ich - auf die blöden Fragen zurück, was der MDK (der übrigens mittlerweile nur noch MD heißt :/) noch wissen will:


    1. Warum Hilfsmittel, dass nicht im Katalog? Meine Frage: Ist die 780G denn schon im Katalog enthalten???? War das nicht auch eine Behelfsnummer?

    2. IE zu BE/KH?

    3. Angabe der Basalrate

    4. Was wir im Rahmen der Pumpentherapie tun, wenn anhaltende Änderungen vorkommen? Mmmhhh :/Basalrate anpassen!!! Was sonst noch?

    5. Notarzteinsätze listen - sehr witzig, wenn was war, schaffte es meistens mein Mann oder gar ich selbst, Ein Einsatz ist mir bewusst, der war erst jetzt im Januar.


    Ob noch mehr war, weiß ich nicht. Gutachten wird ja die Tage kommen - denke ich, er wollte es gestern noch in die Post geben... Man, ich könnte mich so aufregen - aber das ist nicht gut für mein Zucker :(

    Kaum habe ich hier gepostet, ruft die KK an... Sie haben mim MDK telefoniert u von dort die Ablehnung erhalten, sie haben noch einige Fragen an meine DiaDoc....

    Ich bekomme das Gutachten noch diese Woche, bin gespannt...

    Mir wurden die Fragen zwar genannt, aber ich darf sie nicht beantworten...

    Der Sachbearbeiter bei der KK war aber sehr nett u hat mir noch ein paar Tipps mitgegeben u meinte, auch er verstehe manche Entscheidungen vom MDK nicht...

    Vermutlich bekomme ich mit dem Gutachten nun die richtige Ablehnung... ;(


    Der Kampf ist somit in die Wege geleitet... :ball

    Hallo!

    Wollte mal auf den neusten Stand bringen, was meine Genehmigung des G4 angeht.....


    Habe gestern den Ablehnungsbescheid bekommen, mit der Begründung, dass das Gutachten des Medizinischen Dienstes nicht vorliegt... Ist das mein Problem?!?!?!


    Jetzt gibts erstmal nen Widerspruch, der sich gewaschen hat... :cursing::cursing::cursing:

    Gab es denn eine Begründung warum die Entscheidung erst nach dem Datum getroffen werden kann.

    Guten Morgen!

    Meines Erachtens gab es keine wirkliche Begründung.

    Mein "Antrag" ist am 21.12.2021 dort eingegangen, dann kam der erste Brief, sie können die gesetzlich vorgeschriebenen 3 Wochen nicht halten, da sie noch Infos von der DiaDoc angefordert haben. Diese kam leider nicht so in die Gänge, dass ich erst Ende Januar die Unterlagen bekam und diese dann am nächsten Tag zum MD geschickt habe. Dann kam direkt der nächste Brief, Unterlagen von Doc erst am 01.02. erhalten, daher Entscheidung bis spätestens 04.03.....


    My little sister kennt sich ganz gut aus und sagte schon, sollten sie ablehnen, schaut sie sich das mal genauer an, denn die können eigentlich diese 3-Wochen-Frist nicht einfach aushebeln, auch nicht mit fehlenden Informationen der Doc, denn grundlegend sind sie über meine Erkrankung bis ins Detail informiert (Aber wahrscheinlich ohne wirkliches Wissen X/).


    Die 780G und die Extended-Katheder/Reservoire wurden zeitgleich beantragt, beides wurde noch im Dezember genehmigt und kamen in der 2. KW 2022.


    Naja, harren wir der Dinge, die da kommen..... hoffentlich der G4 ;)

    Ja, das ist ja richtig. Scheint mir mit den KH auch wesentlich genauer zu sein in Verbindung mit dem BolusExpert. Ich bin es halt einfach gewohnt, durch 12 zu teilen.... jetzt teil ich auch durch 12 und wieder zurück... :D


    Ich werd mich dran gewöhnen! :)

    Ich trage die Pumpe seit Mittwoch allerdings noch mit dem Dexcom. Leider kann ich somit auch nicht wirklich was beisteuern.

    Finde die Pumpe im Vergleich zur 640 leiser. Mit der Bedienung muss ich mich noch etwas anfreunden, aber wird.


    Und bitte keine Diskussion warum ich so eine Pumpe habe ohne den passenden Sensor. Danke!

    Geht mir genauso.... ich trage die 780G jetzt seit Sonntag - leider noch immer mit dem FSL2, weil die KK wieder geschrieben hat, dass sie vermutlich vor dem 04.03.2022 nicht über den G4 entscheiden können... X(


    Der MD Hessen hat die ärztlichen Unterlagen am 01.02.2022 erst erhalten - oder schon??? :/ Und erst wenn die die Unterlagen geprüft haben...


    Zur Zeit scanne ich und gebe den Wert dann in die Pumpe ein - sehr gewöhnungsbedürftig. Auch die Sache mit dem Bolus und die Angabe der Kohlenhydrate... nix mehr BE - oder kann man das vielleicht umstellen und ich weiß es noch nicht... :confused2

    ...jetzt eine neue Pumpe monatelang rumliegen lassen, fänd ich die blödere Variante...

    Meine liegt auch schon die ganze Zeit auf dem Esstisch rum... X(


    Ohne Schulung soll man sie nicht verwenden wg. Garantie. Leider kann ich keine OnlineSchulung machen, da ich nur einen DienstPC habe. Daher soll der Außendienst zu mir kommen - aber der hat sich in 4 Wochen noch nicht gemeldet... :cursing:


    Spätestens nächste Woche kommt dann Post von Medtronic... 1. wg. der Empfangsbestätigung der Pumpe und 2. wg. Rückgabe der Leihpumpe... :pupillen:


    Wie war das mit dem Tee...?!?!?!? :D

    Hallo und guten Morgen!


    Ich habe mein Attest wg. des G4 von der DiaDoc erhalten und habe noch ein Glucoseprotokoll von über 4 Wochen beifügen müssen und das Ganze jetzt am Samstag an den Medizinischen Dienst geschickt.

    Die KK hat bei der DiaDoc neben den Standards auch angefragt, warum der FSL 2 nicht weiterverwendet werden kann.


    Der abschließende Satz im Attest war klasse: Die 780G ohne den G4 ist wie ein Auto mit Tempomat ohne Tacho!!! :rofl


    Jetzt heißt es, auf den MDK hoffen und weiter warten... :|

    Auf Nachfrage bei Medtronic liegt Ihnen kein Rezept für den Guardian 4 vor. So ein Mist. Der Diabetologe wollte das ja mit dem Pumpenantrag wegschicken:rolleyes:

    Tja ja, die lieben Diabetologen... :pupillen: nachdem ich mehrmals in der Praxis angerufen habe - einfach hingehen ist zur Zeit nicht - kann ich morgen mein Gutachten/Attest zwecks G4 abholen kommen u an die KK schicken... Die wollten, wie nest schon vermutete, einen Befundbericht "warum CGM?"...


    Dann warten wir mal ab... Drückt die Daumen!!! :blume

    Bist du noch in einer Versorgung mit einem CGM?

    Nicht in einer Laufenden.... hätte im Oktober ein neues Rezept für FSL einreichen können/müssen, hatte aber soviel Reklamationen, dass ich jetzt noch mehr als 10 davon im Schrank stehen habe.


    Ausserdem wollte ich ja den Wechsel zum G4 nicht blockieren...

    ...Mail von Medtronic direkt ersichtlich, dass nur die Pumpe, aber nicht der G4 direkt genehmigt wurde?

    Ja, nur Kostenübernahme der Insulinpumpe... zwei Stunden später hatte ich zusätzlich den Brief der KK im Briefkasten wg G4 und das darüber noch nicht entschieden werden kann ohne weitere Infos von der DiaDoc...

    ...Eine Hypowahrnehmung finde ich sehr wichtig - ich wache bei einer Hypo z.B. auf...da liege ich zwar tief, aber immer noch so, dass ich handeln kann. Ich habe glücklicherweise noch nie fremde Hilfe benötigt! Und gerade daran würde ich an deiner Stelle in der Zeit bis zum G4 arbeiten. Die DM-Praxen bieten eine Hypowahrnehmungsschulung an. Habe auch mal eine gemacht, weil sich das bei mir nicht mehr so deutlich zeigte...

    Guten :gutenmorgen:!


    Ich habe eigentlich keine Hypo-Wahrnehmungsstörungen. Grundsätzlich geht es mir da nicht anders, ich werde wach und bin durchaus noch handlungsfähig. Was in dieser Nacht war ist mir vollständig schleierhaft.... Das war in knapp 17 Jahren das zweite Mal, das ein NA bei mir war. Beim ersten Mal war das noch in der Stillphase meiner Tochter, die ist jetzt 13..... und daher durchaus erklärbar. Aber jetzt...??? Keine Ahnung. :/


    Wegen des G4 werde ich heute ein drittes Mal bei meiner DiaDoc anrufen... bisher hat es mit einem Rückruf nicht geklappt :pupillen: Habe von der KK die Info erhalten, dass sie sie erinnert haben... eben nervts. Ansonsten gehe ich morgen hin. :cursing:

    Hallo und guten Morgen!


    Ich beneide euch Bereits-Nutzer der 780G (und G4-Sensoren)... :S


    Meine 780 liegt auf dem Esstisch und wartet auf die Schulung, die G4 Sensoren sind bisher noch nicht genehmigt - ich hoffe immer noch!

    Es nervt... :cursing:


    Hatte vergangenes Wochenende den Notarzt hier :help:, der Libre hatte keine Verbindung zum Smartphone (wahrscheinlich habe ich besch..... drauf gelegen), daher gab es keine Alarme und da hatte ich den Salat... LOW in allen Belangen... einmal Glucose intravenös *Yippie*... der Libre geht mir mittlerweile so dermaßen gegen den Strich :thumbdown:. Wenigstens einmal die Woche reklamiere ich einen Sensor und das schon seit Wochen... :cursing:


    Naja, ich hoffe weiter auf die G4-Sensoren... Die Pumpe und die Extended-Katheder & Reservoire wurden sofort genehmigt...

    Oh wie toll :) ich bin auch bei der Barmer und werde wie du den Wechsel von 640 auf 780 beantragen. Musstest du noch irgendwelche Gründe liefern, damit du nicht wieder eine 640 bekommst? Ich möchte auch den G4. Was wollen sie denn da noch für Infos? Ich hab schon den G3, mal sehen ob es das einfacher oder schwerer macht. Ich hoff so, dass beides klappt :)

    Sorry, das ich erst jetzt reagiere... treibe gerade massiv meinen Hba1c hoch - ergo, ziemlich im Stress... Aber wer ist das nicht heutzutage X/


    Die 780 hab ich zwischenzeitlich bekommen, liegt hier und wartet auf die Einweisung... Extended Katheter u Reservoire wurden ebenfalls genehmigt...


    Tja, G4, keine Ahnung, was die noch für Infos benötigen. Wenn ich mal Zeit finde u daran denke, werd ich meine DiaDoc mal anrufen... würd mich ja auch interessieren... lt. ihrem Schreiben wollen sie bis spätestens 24.02. entschieden haben... ?(


    Ich hoffe auch... :)