RADSPORT mit Diabetes

  • Hi Leute ich mache Radsport mit meinem MTB:) da ich viel Fahre gab es dieses Jahr ein Neues und macht Spaß.Da ich immer so 10 bis 30 Kilometer Fahre habe ich immer Dextro Flüssigtraubenzucker bei da muss ich nicht Anhalten und Dextro Würfel aus der Kunststoff:rolleyes: packen was für mich der letzte scheiß ist da ich recht am Zittern bin bei einer Unterzuckerung. Für mich ist es mein Sport.


    Wie macht Ihr das


    Gruß

    Thomas

    Ein Neues Jahr neuer versuch eine Pumpe zubekommen

  • Ich fahr auch MTB.

    Basal stell ich mindestens ein Stunde vorher auf 60-80% runter. Auch nach dem fahren bleibt das Basal noch für längere Zeit auf 80%.

    Fahr ich nach dem Essen, wird auch der Bolus halbiert oder nur zu zweidrittel abgegeben. Was laut CGM den Zucker durchaus auf 300 ansteigen lassen kann, aber dann wieder sehr stark fällt.


    Eine Banane und Dextro Plättchen sind immer dabei! Genauso wie viel Wasser.


    Ich weiß gar nicht mehr wie ich das mit Pen gemacht habe, bzw. ob ich da auch schon MTB fuhr. Ehrlich gesagt hatte ich auch nur so etwa 2,5 Jahre Pens.


    Sieh zu das du eine Pumpe bekommst, Gerade wegen mountainbiken bist Du eigentlich dafür prädestiniert! Natürlich muß man das den Leuten auch sagen und eventuell mit Unterzuckerungen unterlegen können.


    MTB mit Pumpe ist schon ganz gut, aber mit CGM noch besser. Ohne Pumpe könnt ich mir es gar nicht mehr vorstellen zu fahren.

    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.
    Und immer gerne respektlos :D


    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod