Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 590

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2819

  • Nachricht senden

81

Montag, 3. Juli 2017, 12:23

Ja, aber solche Plastikkarten stören nur in der hautengen Laufbuxe. Das einzige was man da strategisch gut platzieren sollte sind Bananen :P
8o

Und oben rum ist man nackig? Außerdem gibt es Brustbeutel...

Täte ich rennen in solchen Klamotten, hätte ich so einen Beutel um. Schon mal wegen den Schlüsseln u. dem Perso usw.
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marty P

Marty P

Mitglied

  • »Marty P« ist männlich
  • »Marty P« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 320

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 5. Juli 2017, 09:33

Die Auswertung der letzten Woche fehlt ja noch.

24 Grad im Schnitt haben eine Abkühlung von 4 Grad ergeben.

Ich bin jetzt bei 98 Lauftagen in Folge

Laufeinheiten............7
Temperatur...............24 Grad
Distanz.....................27,20 km
Dauer........................05:02:14
Pace..........................09:15/km
Höhenmeter..............115
Energie.....................4433 kcal
Trimp........................445

Hier die Auswertung gemäß Runalyze:

Effektiver VO2max..27,02 (bin ohne Pulsgurt gelaufen)
Marathon Form.........29 %

Marty P

Mitglied

  • »Marty P« ist männlich
  • »Marty P« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 320

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 5. Juli 2017, 10:03



@Marty P
Jetzt muss ich doch mal nachfragen: Was genau möchtest du denn mit deiner "Running-Streak" erreichen?


Ich möchte eigentlich "nur" gesund laufen. Ich habe gestern den 100 Streaktag geschafft, in den ganzen Tagen habe ich viel über meinen Körper gelernt, also wann muss die Belastung zurückgefahren werden, wann gehen weitere Läufe usw.
Es gibt ja einige Foren wo ausschließlich über Streakrunning berichtet wird, das gefällt mir gut und die Berichte sind sehr interessant.

Marty P

Mitglied

  • »Marty P« ist männlich
  • »Marty P« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 320

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

84

Montag, 31. Juli 2017, 09:54

Hallo, mal schnell ein Lebenszeichen von mir.
Die Kombination Fußballtraining, tägliches Laufen und die Mitarbeit bei diversen Konzerten hat mich dann doch ziemlich geschafft. Ich hatte es ja mal irgendwo geschrieben, normalerweise bewege ich mich gemäß meinem Schrittzähler ca. 40 bis 50 km in der Woche, im Juni und auch noch Anfang Juli waren es immer zwischen 90 und 100 km pro Woche, das war eindeutig zu viel. Kritiker könnten jetzt sagen "wir haben dich gewarnt".
Ich denke trotzdem das tägliches Laufen mit geringer Intensität machbar ist, aber man muss schon sehr genau auf seinen Körper hören.
Ich habe mir nach 103 Tagen Laufen in Folge eine Pause von mindestens 4 Wochen verordnet, dann werde ich wieder mit einem Programm starten, diesmal allerdings wird auch das Mountain Bike gefordert werden, aber dazu in den nächsten Tagen mehr.

Ähnliche Themen

Facebook

Infos







Stammtisch