sannybessy

Mitglied

  • »sannybessy« ist männlich
  • »sannybessy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Diabetes seit: 2005

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm Veo 754 mit CGM

BZ-Messgerät: Cotour next Link

CGM/FGM: Nein

Software: CareLink

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 22:11

Medtronic Quick-Set: Teflonkanüle knickt regelmäßig ab

Hallo,
ich benutze seit ca. 3 Jahren die Quick-set Paradigm 6mm 60cm
In den ersten 2 Jahren hatte ich überhaupt keine Probleme mit diesen Kathedern.
Seit ca. einem Jahr muss ich feststellen ,dass die Teflonkanüle immer wieder beim Setzen um 90 Grad abknickt.
Das merke ich natürlich erst, wenn die BZ- Werte unplausibel ansteigen.
In der letzten Zeit tritt dieses Problem bei fast jedem zweiten Katheder auf.
Auch mit der CGM ist es sehr lästig, da ich so häufig sehr hohe Werte durch die fehlerhaften Katheder bekomme.
Mein Bauch hat keine Verdickungen, noch mache ich was beim Setzen anders als frühere.

Wer hat auch dieses Problem?

Viele Grüße
Ralph

Cindbar

Mitglied

  • »Cindbar« ist männlich

Beiträge: 1 923

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 22:43

Hallo, ich nutze fast nur noch Sure-T Stahlkatheter, weil ich am Bauch, wo ich mindestens mehr als zehn Jahre lang nur QuickSet benutzt hatte, keine Insulinwirkung mehr habe, egal mit welchem Katheter. Mir wurde das in Schulungen gesagt, aber ich habe es nicht geglaubt, dass die Teflonkatheter langfristig das Unterhautgewebe für die Insulinaufnahme kaputtmacht.

Dass bei dir der Quickset schon beim Setzen abknickt, kann doch gar nicht sein, weil dabei doch noch die Nadel drin steckt. Nach dem Ziehen der Nadel kann er erst knicken. Hat sich bei dir im letzten Jahr etwas verändert? Andere Setzstellen als früher? Oder Gewichtsabnahme oder -Zunahme?

sannybessy

Mitglied

  • »sannybessy« ist männlich
  • »sannybessy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Diabetes seit: 2005

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm Veo 754 mit CGM

BZ-Messgerät: Cotour next Link

CGM/FGM: Nein

Software: CareLink

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 23:29

Der Quickset knickt beim Setze natürlich erst im Augenblick, wenn man die Nadel zieht ab. Was anderes kann ich mir auch nicht vorstellen.

Manchmal merke ich, dass der Katheder leicht pickt, wenn man auf ihn drückt.
Seltener zeigt die Pumpe die Warnung " Keine Abgabe". Ich denke das passiert, wenn der Knick so stark ist, dass überhaupt kein Insulin heraus kommt.

Das der Teflonkatheder mein Unterhautgewebe kaputtgemacht hat, halte ich zur Zeit für unwahrscheinlich, da ein anderer Katheder ohne Probleme funktioniert.
Auch habe ich mein Gewicht nicht verändert, als auch die Setzstelle.
Gerade bei Kathedern mit der DOT Nummer .....50 gibt es bei mir viel Ausschuss.

Cindbar

Mitglied

  • »Cindbar« ist männlich

Beiträge: 1 923

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 23:46

Wenn der Teflonschlauch unter der Haut knickt, denke ich, dass es davon kommt, das die Hautschichten unter der Hautoberfläche sich gegeneinander verschieben. Das könnte sich durch Gewichtszu- oder Abnahme verändert haben. Deshalb meine Frage danach. Vielleicht gibt es auch noch andere Gelegenheiten, wann sich der Körper derart verändert. Schwangerschaft mit Sicherheit.

Ob es an den Kathetern liegt, dazu kann ich im Moment nichts sagen, ich habe seit einem halben Jahr nur noch einen QuickSet im Schrank liegen, der bei meiner letzten Pumpe dabei war.

Werbung

unregistriert

Werbung


Scarlett

Mitglied

  • »Scarlett« ist weiblich

Beiträge: 724

Therapieform: Insulinpumpe

Danksagungen: 315

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 15:04

Ich benutzte auch nur QuickSet, allerdings 9mm und 80cm. Ich hatte so ein Problem Anfang des Jahres 1x, was da passiert ist - null Ahnung. Ich an deiner Stelle würde mal bei der Hotline anrufen und ganz lieb fragen woran es liegen könnte und was du anders machen kannst um das zu vermeiden. Kommt nicht direkt rüber als wolltest du Medtronic die "Schuld" geben, lass die da im Zweifel durch das Gespräch selbst drauf kommen. Denke da wird schon die Frage nach den Nummern kommen.

torsten1

Mitglied

  • »torsten1« ist männlich

Beiträge: 27

Diabetes seit: 2007

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Link

CGM/FGM: Ja

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. Oktober 2017, 00:40

Nimm Stahl wie ich! Bei 6 mm kein Problem. Macht auch kleinere Löcher! :)

Gruß Torsten

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sannybessy

Facebook

Infos







Stammtisch