Allergie auf Dexcom G6

  • Ich riskiere jetzt lieber den "Verlust" eines Sensors oder eines Katheters.

    Das Überpatchen mit Fixomull Stretch führt zu Reaktionen und es juckt und ist rot.

    Jetzt habe ich fast alle Pflaster-Angebote durch.

  • Habt ihr Allergiegeplagten auch schon mal versucht, das Desinfektionsmittel zu wechseln? Vielleicht mal probeweise einen Sensor ganz ohne Desinfektionsmittel gelegt (saubere Haut natürlich vorausgesetzt)?


    Nicht das es am Ende daran liegt.:/


    LG

    zuckerstück

    Wir sind hier nicht bei Wünsch-dir-was, sondern bei So-Isses 8o

  • Könnte ich mal wieder machen.

    Früher habe ich immer alles nach dem Duschen gesetzt - ohne "Desinfektion".


    Alte Pflasterreste muss man aber irgendwie weg bekommen. Ich habe sogar Terpentin und Spiritus verwendet. Das hat geholfen, brauch ich jetzt eigentlich nicht mehr, geht mit Fettsalbe und Sterillium auch.


    Aber die Injektionsstellen habe ich natürlich nicht so behandelt.


    Ich nehme Octenisan zum Duschen (Hautarztempfehlung) Das hat auch eine desinfizierende Wirkung, sagt der Hautarzt.

  • ...Alte Pflasterreste muss man aber irgendwie weg bekommen. Ich habe sogar Terpentin und Spiritus verwendet. Das hat geholfen, brauch ich jetzt eigentlich nicht mehr, geht mit Fettsalbe und Sterillium auch...

    Mein Umgang mit dem Dexcom G6: ich klebe über den Sensor immer ein Overpatch*) Pflaster von Dexcom (wird bei der Bestellung kostenlos(!) mitbestellt. In Österreich ist das gar kein Problem. Steht jetzt sogar extra auf dem Bestellformular. Ob es das in Deutschland auch so gibt, weiß ich natürlich nicht.

    *) wie ein Duschpflaster; durchsichtig und sehr dünn.


    Erfahrung:

    • Dexcom Sensor ohne Overpatch: Klebereste (Ränder!) des Pflasters gehen kaum weg.
    • Dexcom Sensor mit Overpatch: es gibt keine Klebereste! Dh: man löst vorsichtig das Overpatch etwas von allen Seiten und zieht das mit dem Sensor/Pflaster ab. Rückstandsfrei.
  • Ich fahre tatsächlich am besten wenn ich das Original Dexcom Pflaster kleiner schneide, es mit einem größeren Fixomull under patche und wenn es lose wird, das Dexcom mit einem größeren fixomull zu überleben und zwar in einem Stück. Das meckert am wenigsten. Wenn ich nur Streifen von dem fixomull zum fixieren der Ränder nehme, fängt es kurz darauf an völlig fies zu jucken und schmerzen.


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50

  • bierernst

    Das könnte ich mal versuchen. Aber ein kleineres Dexcompflaster hat auch weniger Klebefläche auf dem Fixomull stretch. Ob das dann hält?

    Im übrigen ist bei mir die Hautfläche unter dem Pflaster komplett rot. Und das Pflaster löst sich deshalb auch schneller.

    Es ist zum :blerg:!

    Dachte endlich eine Lösung gefunden zu haben.......;(

    Jetzt versuche ich mal FSL3 und danach heisst es wohl wieder Löten:(

    Pour en arriver la

  • Bei mir sieht es dann so aus. Den Rand kann man ja, wenn er absteht, nochmal nachschneiden. 😉


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50

  • Da bin ich jetzt sehr zurückhaltend, nachdem ich ein Stück haut erwischt habe.

    Darum trage ich den Sensor gern am rechten Arm 😉 und dann so weit vorn wie geht.


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50

  • Wie schaffst du es das Pflaster am rechten Arm mit der rechten Hand zurechtzuschneiden?:woot:

    Bin beidhändig begabt...😁

    (umerzogener Linkshänder) Man muss die Schere nur anders anwinkeln... 😉


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50

  • Bei mir juckt es am Arm auch. Ich habe den Sensor seit längerem mal wieder dort gesetzt um die anderen Stellen mal zu entlasten. Aber trotz Allergiespray und Cavilon und Blasenpflaster juckt es. Wenn das so weiter geht sitzt der Sensor keine 10 Tage.


    Mir sind jetzt auch die Overpatches ausgegangen. Ich hatte bei Dexcom in der Hotline um Übersendung gebeten, war jedoch abgeschmettert mit der Aussage, dass ich dies bei einer Reklamation mitteilen müsste. Die von der Rekla sagen es genau andersrum.

    Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.

  • So heute ist der Sensor abgefallen. Die Stelle ist total rot und juckt. Wie vorher geschrieben hatte ich alles so gemacht wie an meiner üblichen Setzstelle. Warum es juckt? 🤷🏻‍♀️

    Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.

  • Ich hatte vor ca. 2 Jahren ......glaube ich genau, weiß ich es auch nicht mehr, für ca. 4 Monate Hansa.last Blasenpflaster unter den Dexcomsenor geklebt, anfangs mit Erfolg. Später musste ich dann zusätzlich noch ein Dermaplast darunter kleben. Der Erfolg hielt leider auch nicht lange. Dann bin ich weg vom Dexcom, hin zum Libre2.

    Dann sah ich das Video hier mit dem Löten und dem Dexcom G6, ich hab es dann mit dem Löten versucht und siehe da keine Hautreaktion mehr:laub!

    Irgendwann hatte ich dann den Tip auf der Dexcom Seite gelesen und mir das Allergiespray geholt (Ehrlich gesagt, hat mich das Löten ganz schön genervt und nicht immer gelang es mir, und der Sensor hat sich von dem Fixomull verabschiedet);(!

    Also habe ich dann das Allergiespary und zusätzlich das Fixomull verwendet und es ging fast ein Jahr gut!

    Ich bin mit dem Dexcom G6 wirklich zufrieden.....aber auf Dauer???? Was soll ich noch versuchen? Löten wäre wieder eine Möglichkeit.:confused2

    Ich spiele im Momant mit dem Gadanken, wieder 2 Mal in Urlaub zu fliegen (soweit es Covid zulässt):rofl sollte ich da einen Lötkolben in meinen Koffer packen und mehrere Resereve Sensoren=O? Es könnte ja sein, das das Löten durch das viele schwimmen im Pool und Meer nicht reicht, auserdem hat die Erfahrung auch gezeigt, dass die gelöteten Sensoren leider nicht immer 10 Tage am Pflaster gelötet hielten, wie sie sollten!

    Einfach Schei......benkleister von Dexcom!

    Pour en arriver la

  • So heute ist der Sensor abgefallen. Die Stelle ist total rot und juckt. Wie vorher geschrieben hatte ich alles so gemacht wie an meiner üblichen Setzstelle. Warum es juckt? 🤷🏻‍♀️

    Bei mir war es vor einiger Zeit mit dem Jucken usw. gerade umgekehrt.
    Die Setzstelle des Sensors war noch tagelang zu sehen und es hat stark gejuckt. Aber auf einmal gab es kein Jucken mehr und die alte Setzstelle war kaum zu erkennen.


    Ich vermute, Dex ändert immer wieder den Klebstoff. Wir spielen Lotterie - da gibt es auch wenige Gewinner.

  • Auf die Spielchen kann jeder verzichten. Man weiß gar nicht wie man richtig entgegen wirken kann.

    Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.

  • Also ich habe jetzt den zweiten Sensor mit Omnifix silicone drunter. Es gibt keine Hautreizungen. Ich schneide grob ein Rechteck von der Pflasterrolle ab, in die Mitte ein Loch für den Sensorfaden und dann klebe ich das ganze auf das Sensorpflaster. Gut festgedrückt und die Ränder einmal nachschneiden, damit nicht zu viel übersteht. So sieht man das Unterpflaster quasi gar nicht. Klappt bis jetzt wunderbar, ich freue mich total.

  • Wo gibts das Omnifix silicone zu bestellen? Auf Amazon finde ich es nicht nur das Elastic!


    Heute wieder das Pflaster entfernt! Mit Cavillon und Mometa gehts halbwegs (nur leichte Irritation und kein Kommentar bzgl. Juckreiz)


    Habe nun Mefix mit Cavillon und Mometa draufgeschossen! Mal sehen wie es läuft - hoffe noch besser! Werde berichten!

  • Also ich habe jetzt den zweiten Sensor mit Omnifix silicone drunter. Es gibt keine Hautreizungen. Ich schneide grob ein Rechteck von der Pflasterrolle ab, in die Mitte ein Loch für den Sensorfaden und dann klebe ich das ganze auf das Sensorpflaster. Gut festgedrückt und die Ränder einmal nachschneiden, damit nicht zu viel übersteht. So sieht man das Unterpflaster quasi gar nicht. Klappt bis jetzt wunderbar, ich freue mich total.

    Was klebst du denn drüber? Bei mir saugt dich das Blasenpflaster irgendwann mit Wasser voll und löst sich. Mit Overpatches hält es 10 Tage, jetzt ohne klappt es nicht.

    Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.