Guardian Sensor 3 und Link 3 Transmitter für 640G

  • Nächsten Monat läuft die Garantie für den Transmitter aus. Nach den Erfahrungen beim letzten Mal werde ich ein neues Rezept verlangen. Bis das dann genehmigt und der Transmitter geliefert ist vergehen mindestens 4 Wochen. Das führte mich zu der Überlegung bezüglich meiner Pumpe. Deren Garantie läuft im am 6. März 2022 ab. Also läuft der Transmitter länger als die Pumpe.


    Sollte ich bis dahin auf die 780 G umsteigen können, würde der alte Transmitter nicht mehr funktionieren. Die Übertragungstechnik ist eine Andere.

    Von der Hotline bekam ich die Auskunft, daß Medtronic in diesem Fall auf den neuen Transmitter umtauscht.


    Das ist ein guter Service. :thumbup:

    Stay cool and carry on gardening !

    Einmal editiert, zuletzt von Hobbybauer ()

  • Nächsten Monat läuft die Garantie für den Transmitter aus.

    Mein Transmitter ist immer noch der erste und er läuft nach wie vor. Weshalb sollte man dafür eine Garantie benötigen? Ja, Medtronic sagt, dass er ein Jahr läuft - bei mir handelt es sich bestimmt um ein Sondermodell!:bigg

    Er läuft eben bis er nicht mehr überträgt. Bei der Pumpengarantie ist es evtl. relevant. Wenn sie nicht mehr arbeitet, muss man sich innerhalb 6 Wochen mit einer Leihpumpe behelfen und gleichzeitig in dieser Zeit eine Entscheidung für eine neue Pumpe treffen.

    nest

  • Ich bin jetzt im dritten Jahr der Pumpe. Der erste Sensor war noch Typ 2. Dann wurde ich irgendwann kostenlos auf Typ 3 umgestellt. Der Transmitter hielt knapp 9 Monate. Ich mußte dann ein neues Rezept beantragen, denn die Garantie lief nicht ab dem Austausch sondern ab dem Tag der ersten Rechnung. Bis das ganze dann über die Bühne war, hat es Wochen gedauert. Man gewöhnt sich schnell an die Sicherheit. Also will ich da nichts mehr riskieren. Wenn der im Moment benutze 3 er auch länger durchhalten könnte, ich mag nicht nochmal dieses Herumgeeiere.

    Stay cool and carry on gardening !

  • Bis das ganze dann über die Bühne war, hat es Wochen gedauert. Man gewöhnt sich schnell an die Sicherheit. Also will ich da nichts mehr riskieren. Wenn der im Moment benutze 3 er auch länger durchhalten könnte, ich mag nicht nochmal dieses Herumgeeiere.

    verständlich! Ich bekam diesen G3-Transmitter ja auch kostenlos - ohne zu wissen, welche Gaudi man mit diesem Teil zum Teil hat. Deswegen reklamierte ich ihn am Anfang unwissenderweise, dass der G3 eigentlich nicht zur 640G passt und nicht der Transmitter Schuld hatte. Sie wollten dann auch ein neues Rezept, weiß gar nicht mehr, ob ich ihn dann auf Kulanz bekam. Aber der neue war auch nicht besser und so habe ich ihn aufgehoben - er ist nun praktisch die Reserve! Der erste tut nach wie vor seinen Dienst, schwierig sind nun ab und an die Sensoren. Durch das viele Reklamieren habe ich auch davon eine deutliche Reserve - das ist auch gut so, weil ich mich auch für einen neue Pumpe entscheiden muss und noch nicht wirklich überzeugt bin von dem, was ich hier im Forum quer lese.

    nest

  • Hallo,


    habe jetzt wieder den Enlite Sensor mit passendem Transmitter in Betrieb. Alles läuft bestens. Die BZ- und SG-Werte sind wieder eng beieinander, Große Abweichungen gibt es nicht mehr. Keine Probleme mit den Kalibrierungen. :laub


    Lieben Gruß

    Ute

    "Halb voll oder halb leer?", fragt der Kopf.
    "Jeden Schluck genießen!", sagt das Herz.

  • Weiterhin viel Glück und mehr Glück als ich hatte.

    Schreib dann mal wie es weiterging. Enlite war ja besser als Guardian aber ist doch nicht an Dex herangekommen.

  • Hallo,


    mit dem Enlite läuft alles wieder wie geschmiert. Setzen und läuft. Genial. Bis ich die Pumpe wechseln kann vergehen noch 3 Jahre. Mal sehen, was dann alles auf dem Markt ist. Ich habe schon einen Favoriten.


    Lieben Gruß

    Ute

    "Halb voll oder halb leer?", fragt der Kopf.
    "Jeden Schluck genießen!", sagt das Herz.

  • Guten Morgen!

    Habe gestern gelesen, dass der Guardian 4 die CE-Kennzeichnung erhalten hat und im Herbst 2021 in Europa zugelassen werden soll - nun ja, da wird Deutschland wahrscheinlich wieder mal nicht zu Europa gehören und es wird länger dauern - vermute ich mal. Siehe 780G! :cursing:


    Der Guardian 4 soll ohne Kalibrierungen auskommen - wie auch aktuell Libre und Dexcom - könnte daher mit der Zulassung in D etwas schneller gehen.


    Medtronic erhält CE-Zulassung für Guardian™ 4 Sensor und Smart-Insulinpen-System InPen | Presse | Medtronic

    Ob Geduld eine Tugend ist, hängt vom Objekt ab...

  • ich bin mit der Pumpe zufrieden. Der G3 war ein Rückschrittt, wenn man den Enlite vorher hatte. Aber er misst sehr genau - punktgenau! Habe zum Test mal beide Sensoren getragen, also den Dexcom dazu und festgestellt, dass der Dexcom träge ist im Vergleich zum Guardian 3. Aber das ist immer eine sehr persönliche Sache - bei mir hat. z.B. der Freestyle 1 meistens falsch gemessen. Deshalb ist es mir manchmal unverständlich, dass manche Leute sich ausschließlich auf die Sensorwerte verlassen. Kalibration ist dann ja wieder von Vorteil. Allerdings nicht zu Unzeiten!! Und das kann bei dem Guardian durchaus passieren - aber nicht immer. Ich starte den Sensor deshalb nur noch am Morgen, lege ihn aber bereits am Abend, weil die Werte dann meistens stimmig sind - aber nicht immer. Deshalb am ersten Tag häufiger messen!! Sagen wir so - der Guardian 3 kann durchaus für nervige Überraschungen sorgen, misst aber sehr genau.....

    nest

    Einmal editiert, zuletzt von nest ()

  • Man hört ja leider viel negatives über den Guardian. Gibt es denn auch Leute die mit dem System zufrieden sind?

    Ja, Medtronic, wenn du deren Werbung glaubst.


    Wenn du willst, kann ich dir meine persönliche Fehlerstatistik über 2 Jahre schicken. Mein Diadoc hat dann auf die Verordnung geschrieben "zu unzuverlassig" und ich habe seitdem Dex.

  • Man hört ja leider viel negatives über den Guardian. Gibt es denn auch Leute die mit dem System zufrieden sind?

    Bei mir läuft der Guardian 3 wie geschmiert. Ich kann im Rahmen der normalen Schwankungen sehr gut damit leben. 😊

  • Ich danke für eure Rückmeldungen.

    Bei mir soll es nämlich auch der Guardian werden. Allerdings hat mir die DAK abgelehnt. Werde deshalb jetzt Widerspruch einlegen.