Allergie auf Freestyle Libre

  • Ich bekam 2 Versandbeutel!


    Aber warum ?( ????


    Ich hab den Sensor in einen Versandbeutel getan mit dem Abziehbaren Verschlußdeckel/Folie auf der die Nr. und das Haltbarkeitsdatum steht.


    Dann ab in den Umschlag, Adressaufkleber drauf und ab in den nächsten Briefkasten!

    Pour en arriver la

  • heute hat mich leider mein Sensor nach 6 Tagen verlassen - Meldung, dass der Sensor defekt sei und ich ihn austauschen muss!
    Zu dumm, den er hatte super gemessen und nicht gejuckt.
    Habe auch nur 2 winzige rote Stellen entdeckt, vielleicht hätte es sich noch vergrößert?
    Auf jeden Fall darf ich diesen Sensor nun zusammen mit den beiden Allergiesensoren nach Holland senden, hatte glücklicherweise das Kuvert noch da und hoffe auf Ersatz!
    Das ist dann schon mein 2. Defekt!
    cd63

  • Mein letzter Sensor lag morgens einfach neben mir im Bett 8) :S !


    Hatte 2 Tage nach dem setzten angefangen zu jucken.


    Als er abgefallen war, sah ich auch bereits eine leichte Rötung!


    Bin mittlerweile echt am überlegen, ob ich mir weitere Sensoren noch setzten werde ;( !


    Schade!!

    Pour en arriver la

  • Laut Beschreibung sowohl von Cavilon wie auch von Sensi Care soll das Ganze 72 Stunden lang die Haut schützen. Die Libre-Sensoren liegen ja aber bedeutend länger als 3 Tage - hat schon jemand von Euch, der auch eine allergische Reaktion hatte, das ausprobiert und mit Spray wirklich 2 Wochen lang keine Probleme gehabt?


    Schon mal Danke + viele Grüße
    LiLi

  • Trat nach dem 6. Sensor auf. Ich habe ihn vor einer Woche entfernt. Der Kleber war sehr "hartnäckig" und ließ sich nicht rückstandsfrei entfernen. Ich musste mit Alkoholtupfern nachhelfen. Die Hautbereiche, die unter dem Kleber waren, sind auch jetzt immer noch gerötet und seltsam rau. Die Haut unter dem anderen Sensor juckt seit ein paar Tagen sehr unangenehm. Ich werde morgen den Support anrufen.


    Wirkt für mich jetzt so, als ob ich bis auf weiteres auf die Freestyle-Sensoren verzichten muss.

  • interessant dass es bei den meisten was ich so bisher verfolgt habe nach dem 6. auftrat. musste sich erst ein giftdepot ansammeln und die allergie auslösen? da nr. 7 bei mir nach 7 tagen wegen reklamation entfernt wurde(fing da auch gerade wieder an zu jucken) sitzt nr. 8 :whistling: hoffe es geht nicht wieder los

    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles das hinzunehmen, was nicht zu ändern ist,
    und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden ღ

  • Sensor 7 sitzt seit einer Woche. Hatte in den ersten Tagen gejuckt, nun seltsamerweise nicht mehr. Verstehs wer will, böse bin ich nicht. Aber meine Haut hatte auf die Nummer 5 ein wenig und auf 6 heftig reagiert, leicht verschorft und der Abdruck ist immer noch sichtbar. Eine Allergie würde nicht so einfach weggehen denk ich.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

  • Trat nach dem 6. Sensor auf. Ich habe ihn vor einer Woche entfernt. Der Kleber war sehr "hartnäckig" und ließ sich nicht rückstandsfrei entfernen. Ich musste mit Alkoholtupfern nachhelfen. Die Hautbereiche, die unter dem Kleber waren, sind auch jetzt immer noch gerötet und seltsam rau. Die Haut unter dem anderen Sensor juckt seit ein paar Tagen sehr unangenehm. Ich werde morgen den Support anrufen.

    Support wird Dir das gleiche sagen, wie mir:" Am Pflaster/Kleber wurde nichts verändert"!! :whistling:


    Wirkt für mich jetzt so, als ob ich bis auf weiteres auf die Freestyle-Sensoren verzichten muss.





    Ich muss leider auch im Moment darauf verzichten :cursing: !


    Ich habe noch zwei neue Sensoren hier MhD 12/2015!!


    Ob da schon etwas verändert wurde, weis ich nicht!


    Aber ich werde lieber noch eine Zeit warten!! Bis ich es nochmals versuche!


    Schade!!


    LG

    Pour en arriver la

  • Ist eigentlich bekannt, wie lange Abbott die Sensoren vorab bei den Studien an den gleichen Personen testen ließ? Wenn die Studien über Wochen liefen, müssten doch so einige allergische Reaktionen aufgetreten sein. ?( Ich hab das Geschehen 'ne Weile nicht mehr verfolgt, aber wenn ich mir die Zahl derer ansehe, die nach dem 5. oder 6. Sensor ein Hautproblem bekamen, scheint das ganze ja nicht so selten zu sein. Seid Ihr nun sozusagen die ersten Langzeittester für Abbott? ?(


    LG und alles Gute für die Arme!


    hakaru

    Tresiba ist zurück! :thumbsup:

  • Lass sich erst mal alles beruhigen. Auch wenns blöd klingt, ich schmier auf die geröteten Stellen Ballistol Öl - das Zeugs wirkt.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

  • Nur verstehe ich nicht, wieso bei mir der aktuelle aus 11/2015 nach etwas anfänglichem Juckreiz nun genau so unauffällig läuft wie die ersten vier. Bei einem echten Kontaktekzem (oder wie man die Allergie auch nennt) dürfte sich das doch nicht spontan "geben" oder liege ich falsch? Bei mir wars am Ende Sensor 5 und Sensor 6 halt eine raue, gerötete Stelle - definitiv aber nicht nässend/aufgeweicht. Der Abdruck von Sensor 4 ist noch zu sehen und das ist 3 Wochen her, Nummer 6 mit etwas über einer Woche ebenfalls. Zu spüren ist von beiden Stellen aber nichts mehr.


    Werd einen Versuch mit Cavilon-Spray (erst mal ohne Sensor) machen und was mit dem Doppelkleber Fixomull versuchen. Mal sehen ob ich die zuverlässiger vertrage bevor nen Sensor drüber kommt.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

  • Bei mir war die Haut nach dem Ablösen von Sensor Nr. 7 vor einer knappen Woche knallrot und fühlt sich heute immer noch (trotz Cortisonsalbe) sehr rauh an, die Stelle ist immer noch sichtbar. Sensor Nr. 8 fiel nach 4 Tagen von alleine beim Duschen ab, die Haut darunter war ebenfalls rot. Gejuckt haben beide nicht (zumindest nicht nennenswert).


    Daher habe ich heute mal bei der Hotline angerufen - der Mitarbeiter klang ziehmlich erstaunt, als ich das Problem schilderte, und ich kam mir vor, als wenn ich ein absoluter Einzelfall mit einer Hautreaktion sei!
    Ich solle/man solle mit so etwas auf jeden Fall zum Arzt gehen, um das prüfen zu lassen (und dann? Naja, ggf. ist der Libre halt nichts für mich ...).
    Immerhin hat er mal beim Kollegen nachgefragt um mir meine Frage beantworten zu können, wieviele Sensoren die Studienteilnehmer eigentlich hintereinander getragen haben - die Antwort hat mich erschreckt: nur Zwei!


    Hm, wenn schon die Libre-Sensoren keinen längeren Test hatten, müßten doch wenigstens für den Kleber Daten zur Anwendung über längere Zeit vorliegen???


    Auf meine Frage, wie ich gezielt jemanden schriftlich erreichen kann, da ich natürlich auch gerne eine schriftliche Antwort hätte, verwies er mich auf die Kontaktseite von Abbott, dort könne ich meine Fragen stellen und sie als Hotline würden das dann weiterleiten.
    Hat jemand von uns auf Mails eigentlich überhaupt schon eine Antwort bekommen? (Und was mich noch viel mehr irritiert: das Libre taucht bei https://www.abbott-diabetes-care.de garnicht auf???)


    Gefrustete Grüße,
    LiLi


  • Immerhin hat er mal beim Kollegen nachgefragt um mir meine Frage beantworten zu können, wieviele Sensoren die Studienteilnehmer eigentlich hintereinander getragen haben - die Antwort hat mich erschreckt: nur Zwei!


    Vielen Dank, LiLi, dass Du danach gefragt hast. Zwei Sensoren, also vier Wochen Testphase sind in der Tat erstaunlich wenig. Ich hatte wenigstens mit 'nem Vierteljahr gerechnet.
    Okay, mal vorausgesetzt, es stimmt, was der Mitarbeiter sagte.


    LG,


    hakaru

    Tresiba ist zurück! :thumbsup:

  • Naja, das Pflaster wird wohl keine eigene Entwicklung sein. Ich denke die werden da auch auf einen Hersteller für Pflaster zurück greifen.
    Ich habe z.B. noch immer kein Problem mit den Sensoren. Mit Kathetern von Roche sieht meine Haut auch nach wenigen Stunden so aus, wie auf den Bildern hier im Beitrag.


    Cu Jan

  • Lass sich erst mal alles beruhigen. Auch wenns blöd klingt, ich schmier auf die geröteten Stellen Ballistol Öl - das Zeugs wirkt.



    Hab davon noch nie etwas gehört!


    Danke!


    Gleich mal in der Apotheke bestellt zum Probieren!

    Pour en arriver la

  • Hab davon noch nie etwas gehört!


    Danke!


    Gleich mal in der Apotheke bestellt zum Probieren!


    Ha ha, da werden die in der Apotheke aber geschaut haben. Das kriegst du im Waffengeschäft oder Baumarkt.
    Hab noch nie gehört, dass jemand sein Waffenöl in der Apotheke gekauft hat :)


    Aber der Tipp mit Ballistol ist gut, danke.


    PS: Das Neo unterscheidet sich in keiner Weise vom normalen Ballistol, außer dass es mehr kostet, wahrscheinlich wg. Arztneimittelzulassung.

    Einmal editiert, zuletzt von karlhof ()