Erfahrungsberichte G6

  • Ja, das ging sehr gut! Der Transmitter sprang mir fast entgegen

    Prima, so sollte es auch sein. 😁👍


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50

  • Der erste Sensor läuft morgen aus bin super zufrieden mit dem G 6 . Habe gestern mal blutig gegen gemessen 2 Tage vor dem Ablauf hatte mich halt interessiert


    und war super glücklich blutig 119 laut Sensor 124 :laub.hoffe es bleibt so mit der Zuverlässigkeit.


    mfg Torti

  • Der erste Sensor läuft morgen aus bin super zufrieden mit dem G 6 . Habe gestern mal blutig gegen gemessen 2 Tage vor dem Ablauf hatte mich halt interessiert


    und war super glücklich blutig 119 laut Sensor 124 :laub.hoffe es bleibt so mit der Zuverlässigkeit.


    mfg Torti

    Meistens bleibt es so genau oder noch genauer (wobei das Messgerät bei der blutigen Messung ja auch daneben liegen kann).

    Aber alle halbe Jahre gibt es mal Ausrutscher. Also nicht alles glauben und wenn es darauf ankommt, blutig messen.

    Aber ich bin auch glücklich, dass ich von MM zu Dex gewechselt habe.

  • Hallo Zusammen,


    Ich habe mal eine Frage. Benutze den G6 schon länger mit xdrip und hatte bisher nie Probleme.


    Jetzt hat sich allerdings der Transmitter, den ich Mitte Dezember neu angefangen habe heute schon verabschiedet.


    Ich nutze xdrip und gleichzeitig den Dexcom Empfänger. Kann es evtl. daran liegen? Dass dadurch zuviel Batterie verbraucht wird?

    Oder vielleicht auch an einem neuen Smartphone dass ich seit Dezember nutze?

    Oder hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem (der Transmitter wurde 05/20 hergestellt)?


    Danke und LG

  • Vielleicht liegt das an der Charge? Ich habe meinen letzten Transmitter (Lieferung im Sommer 2020) auch reklamieren müssen. Ist nach etwas über 14 Tagen ausgefallen. Ist mir vorher nie passiert. Dazu gab es dann Ärger mit Dexcom, dazu habe ich gerade im Forum nachgefragt, ob das schon jemand hatte.

    Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll


    Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

  • Also ich hab eben bei der Hotline angerufen und bekomme jetzt erst mal einen Neuen. (Allerdings ohne einen Grund für den Ausfall zu nennen/erörtern).


    Muss den Alten einschicken. Dort wurde aber nicht nach dem Liefer/-Produktionsdatum gefragt.

    Könnte natürlich sein, dass dies nachträglich noch bemängelt wird, was ich aber auch nicht in Ordnung fände, weil die ja nicht davon ausgehen können, dass man den sofort nach Lieferung nutzt...

  • Ich hatte dein Problem noch nicht und ich habe auch immer einen Transmitter in Reserve. (also nehme ich auch einen mindestens 4 Monate alten Transmitter.)


    Ich bin aber am Telefon schon nach dem Kaufdatum usw. des Transmitters gefragt worden, das scheint bei Problemen also eine Rolle zu spielen.


    Und ich habe auch gesagt bekommen, dass die Transmitter nicht lange gelagert werden dürfen wegen der Batterie?!?

  • Ich nutze xdrip und gleichzeitig den Dexcom Empfänger. Kann es evtl. daran liegen? Dass dadurch zuviel Batterie verbraucht wird?

    Oder vielleicht auch an einem neuen Smartphone dass ich seit Dezember nutze?


    Der Transmitter sendet immer die gleichen Daten zu den gleichen Zeiten mit der gleichen Stärke.. Handy, Empfänger, beides oder gar nichts macht da überhaupt keinen Unterschied.

  • Der Transmitter sendet immer die gleichen Daten zu den gleichen Zeiten mit der gleichen Stärke.. Handy, Empfänger, beides oder gar nichts macht da überhaupt keinen Unterschied.

    Außer die Verbindung zum Handy bricht häufig ab und muss neu aufgebaut werden, dafür braucht er extra Strom.


    LG

    zuckerstück

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    Zitat stammt aus dem Jahr 1972 von der kanadischen Autorin und Filmemacherin Alanis Obomsawin

  • Ich hatte "agressive Dienstneustarts" aktiviert. Lag es vielleicht daran?

    Wobei mir der Dexcom Empfänger sagt, dass die Batterie ok ist.

    Oder wird der Batteriestatus dort nur runtergerechnet anhand der normalen Nutzdauer und gar nicht geprüft wie viel noch auf dee Batterie ist?

  • Ich nutze xDrip+ seit 1.5 Jahren und nur 1x Transmitter-Batterieprobleme gehabt. Das war eine der ersten 8G Chargen mit der neuen Firefly-Firmware. Bei dieser Änderung wurde auch die Batteriekapazität verringert was durch Öffnen und prüfen Batterie vor/nach der Umstellung von ein paar Usern herausgefunden/dokumentiert wurde. Das Problem sollte aber inzwischen aus der Welt sein.


    Mein Verständnis zum Stromverbrauch: Der Transmitter hat eine Uhr und sendet+empfängt strikt alle 5 Minuten ein BT-Signal. Damit sollte es egal sein ob xDrip oder ein anderes Gerät mit dem Transmitter spricht. Öfter als alle 5 Minuten (und weniger) "miteinander sprechen" geht ja nicht. Im Detail mag es vielleicht 0.5% mehr Strom kosten wenn man eine Kalibrierung zum Transmitter schickt statt nur den Wert zu empfangen aber das ist auch unabhängig von xDrip/Original oder anderer Hard+Software.


    Aber "Nur meine Tasse Tee" ;-)

  • Muss mal wieder lobende Worte für Dexcom rauslassen. Am Montag hab ich mir einen neuen Sensor gesetzt, nach einer Stunde meldete das Telefon, dass dieser nicht gestartet werden konnte. Nochmals versucht. Nach einer Stunde dasselbe. Also weg damit und einen neuen Sensor setzen. Und den alten reklamieren per Webformular. Gestern am frühen Abend (kurz vor 5) dann ein Anruf (der recht sinnfrei war, denn mehr Infos als ich im Formular angegeben hab, musste ich nicht liefern) – und vor 10 Minuten wurde der Ersatzsensor in meinen Briefkasten gelegt.

    Das können sie wirklich bei Dexcom.