Pennadeln von Pendiq kassenfähig?

  • Moin zusammen,


    Ich hab jahrelang die BD Micro-Fine Ultra benutzt. Mit dem neuen Design (Ultra-Fine plus) bin ich aber nicht zufrieden. Die Nadel wackelt beim Aufschrauben auf den PEN und bei Mehrfachnutzung kommt man (schon bei der 2. Nutzung) kaum noch durch die Haut.


    Jetzt suche ich nach einer Alternative zu meinen alten Nadeln.

    Die von Pendiq finde ich schon deshalb interessant, weil direkt ein Abwurfbehälter mitgeliefert wird. Die Frage ist allerdings, ob die Kasse (in meinem Fall TK) die Kosten auch übernimmt.

    LG, Angi :urlaub


    Läuft bei mir. Nicht rund. Und rückwärts. Und bergab. Aber läuft

  • Vielleicht kann mal Deine Apotheke im Register nachschauen ob sie bei der TK gelistet sind.

    Oder mal bei Pendiq anfragen.

    Von den Kosten her liegen sie ja ähnlich wie andere Nadeln auch.

    Laß Dir doch erst mal ein Muster zusenden - ob die Nadeln überhaupt Deine Erwartungen erfüllen.

    Viel Erfolg und Glück


    Lieben Gruß

    Julmond

  • Sind die Nadeln denn nur für den Pendiq Pen oder sind die auch mit den anderen Pens, z.B. den üblichen Einweg-Fertigpens kompatibel?

    Und kann man irgendwo ein Muster anfordern? Finde nichts auf der Herstellerseite?

  • Ja, ich denke, ich werde mal bei Pendiq anrufen und um ein Muster bitten. Wenn es die für mich richtige Pennadel ist, kann ich das ja mit der TK klären.


    Ich benutze meine Nadeln max 2-3 mal. Wenn ich mich (außerhalb von Corona) mal mit Freunden in der Stadt treffe, dann bin ich schon froh, wenn ich daran denke, den Pen mitzunehmen. An Nadeln denke ich da dann bestimmt nicht.


    Die Nadeln von Pendiq sind für alle üblichen Pens geeignet. So, wie auch andere Nadeln auf den Pendiq-Pen passen.

    LG, Angi :urlaub


    Läuft bei mir. Nicht rund. Und rückwärts. Und bergab. Aber läuft

  • Ja, ich denke, ich werde mal bei Pendiq anrufen und um ein Muster bitten. Wenn es die für mich richtige Pennadel ist, kann ich das ja mit der TK klären.


    Ich benutze meine Nadeln max 2-3 mal. Wenn ich mich (außerhalb von Corona) mal mit Freunden in der Stadt treffe, dann bin ich schon froh, wenn ich daran denke, den Pen mitzunehmen. An Nadeln denke ich da dann bestimmt nicht.


    Die Nadeln von Pendiq sind für alle üblichen Pens geeignet. So, wie auch andere Nadeln auf den Pendiq-Pen passen.


    Die TK wird dir das gleiche sagen, was alle Kassen auf solche Anfragen immer antworten: Wenn der Arzt dir das rezeptiert, erstatten sie es. Du wirst das eher mit deinem Diabetologen klären müssen, denn der ist derjenige, von dem die Kasse das Geld dann einfordern wird, falls es ihr am Ende doch zu teuer wird.

  • Die Nadel wackelt beim Aufschrauben auf den PEN und bei Mehrfachnutzung kommt man (schon bei der 2. Nutzung) kaum noch durch die Haut.

    Nur mal ganz so am Rande, falls es bis jezt noch keiner erwähnt bzw. es dir keiner gesagt hat, Pennadeln wie auch Lanzetten sind Einmal-Produkte!

    Also kein Grund sich darüber aufzuregen/zu mockieren das man damit beim zweiten Mal nicht mehr durch die Haut kommt...

    Mit Mehrfachnutzung tut man sich und seiner Haut auch keinen Gefallen.


    Vorallem mit Nadeln die im Ø0,2mm sind. Oder sogar wie die weltdünnste, die Terumo Nanopass 34G mit Ø0,18mm, die ich mit Pens benutze, wenn.


    Wie auch immer, wackeln sollte sie natürlich auf keinem Fall...

    Zitat von Kurt Tucholsky

    Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

    Einmal editiert, zuletzt von House ()

  • Wie? Nadeln werden doch erst gewechselt wenn die Patorne leer ist oder? Uuund Tschöööööööö

    Optimismus ist Mangel an Detailkenntnis

  • Ihr habt ja recht und natürlich weiß ich, dass die Nadeln 1x Produkte sind. Es passiert mir aber nun mal oft, dass ich zwar den PEN mitnehme, wenn ich unterwegs bin, aber die Nadeln vergesse. Und dann muss ich schon mal mit der gleichen Nadel öfter pieksen.


    Das Wackeln finde ich auch deutlich schlimmer. Es fühlt sich einfach nicht gut an und mir fehlt die haptische Bestätigung, dass die Nadel gut auf dem Pen sitzt.

    LG, Angi :urlaub


    Läuft bei mir. Nicht rund. Und rückwärts. Und bergab. Aber läuft

  • Ist das Wackeln der Nadel nicht eher ein Zeichen dafür, dass das Gewinde vom Pen nicht gut drauf ist? (Für wie viele Schraubvorgänge sind die eigentlich vorgesehen? Beim Novo-Pen wechselt man das Gewinde mit der Penfill-Patrone, bei Lilly nicht, Pendiq hatte ich noch nicht in der Hand...)

  • Das Wackeln habe ich tatsächlich nur mit den „neuen“ Pennadeln. Ich hab eben vor dem Abendessen eine der alten, die noch in der Küche gebunkert sind, benutzt und da saß alles so, wie es sollte.


    Der Wechsel war übrigens nötig geworden, da ich mit dem neuen Modell nicht durch die Haut gekommen bin. Und die hatte ich vorher erst aufgeschraubt. Mit Gewalt wäre es sicher (schmerzhaft) möglich gewesen, aber sollte ja eigentlich nicht sein.


    Ich kann es auch kaum glauben, dass diese Nadeln bei mir so total versagen. Die Benutzermeinungen beim DiaShop sind durchweg gut. Vielleicht hab ich auch eine Montags-Charge erwischt?

    Egal... das Gute Gefühl ist weg und ich will andere Nadeln haben.

    LG, Angi :urlaub


    Läuft bei mir. Nicht rund. Und rückwärts. Und bergab. Aber läuft

  • Ich habe übrigens ein ganz ähnliches Problem. Normal hatte ich immer Micro fine ultra, neuerdings bekomme ich immer Ultra fine pro und die schrauben sich ganz oft erstmal schief auf. Bei diesen Nadeln hatte ich es jetzt auch ein paar Mal, dass die regelrecht Widerstand beim Einstechen hatten (ich bin strikt Einmalnutzer zwecks Hygiene). Gibt's die normalen ultra nicht mehr?

  • Interessante Frage.

    Ich bekomme auch immer myYpso Nadeln geliefert, obwohl auf dem Rezept BD stehen. Der Arzt müsste wohl Aut Idem ankreuzen, ansonsten wird immer die billigste Variante geliefert. ist das bei euch auch so?

    Die Ypso Nadeln habe ich öfters stumpfe Kandidaten dabei, die echt schlecht stechen. BD gleitet da im Vergleich wie durch Wachs.

  • Hallo in die Runde,


    ich habe vor kurzem ebenfalls auf andere Nadeln umgestellt. Das ging bei mir völlig problemlos. Ich hatte zuvor die Omnicans und bin jetzt auf alphacheck umgestiegen, weil die bei mir nicht so dolle pieksen. Das habe ich meiner Praxis entsprechend mitgeteilt und nun bekomme ich diese immer verschrieben. In diesem Fall hatte es sogar den Effekt, dass die alphachecks sogar günstiger sind. Die habe ich vorher bei Spezimed als Probe erhalten und auch dort mal in der Preisliste nachgeschaut. Und im Übrigen sind das - wie schon von anderen erwähnt - Einmalprodukte. Und sie passen auf alle meine vorhandenen Pens.

  • Zu den BD: da wurde ich vor ein paar Monaten von den "spitzen" auf die mit dem stumpfen Plastikteil (das sind wohl die pro, die Namen sind ja selbst für Apotheker verwirrend) umgestellt, aber nur bei 4mm, die 5er sind nach wie vor die alten.

    Auf Novo habe ich aber keine Probleme mit dem Schrauben, ich drehe allerdings den Pen in die Nadel, nicht umgekehrt...

    Kann es sein, dass der Pendiq zwar die gleichen Maße beim Gewinde hat, aber einen anderen Querschnitt? (Das von Lilly sieht auch anders aus als das von Novo.)

  • Ich benutze die BDs auch auf dem Pen von Novo. Und drehe auch immer den Pen und nicht die Nadeln selbst.

    LG, Angi :urlaub


    Läuft bei mir. Nicht rund. Und rückwärts. Und bergab. Aber läuft

  • Ich verwende seit Längerem die mylife clickfine, da entfällt das Schrauben komplett, weil man die Nadeln bequem auf den Pen stecken kann. Halten gut, hat noch nie was gewackelt.

  • Das Wackeln ist für mich eher nebensächlich, aber dass das Stechen jetzt manchmal weh tut, finde ich nicht so prickelnd. Vielleicht diese typische Art Verschlimmbesserung nach dem Motto "mit neuer, verbesserter Verschlusskappe!!! (aber stumpfer, weil eigentlich schlechter)".

  • Gibt's die normalen ultra nicht mehr?

    Bei BD ist die Micro-Fine Ultra nur in der Länge 12,7mm gelistet. Die Ultra-Fine aber in 4 (Pro)-5-6-8mm.

    Zitat von Kurt Tucholsky

    Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

  • Ich habe eben ein Päckchen von Pendiq bekommen. Da hatte ich diese Woche und eine „Probe“ der 4mm Pennadeln gebeten.

    Angekommen ist jetzt eine komplette Box mit 100 Nadeln, Vorrats- und Abwurfbehälter. Da war ich erst einmal ziemlich baff, hatte ich doch mit vielleicht 10 losen Nadeln gerechnet. Das ist jetzt mal wirklich super toll von Pendiq und ich kann das komplette Paket testen.

    LG, Angi :urlaub


    Läuft bei mir. Nicht rund. Und rückwärts. Und bergab. Aber läuft