Erfahrungen mit der 780G

  • schon komisch, weil ich aufgefordert wurde, mir den G4 verschreiben zu lassen (hatte ich bereits...), weil der G3 Lieferschwierigkeiten hätte! Wir sind alle so abhängig von dem Zeug...

    Vermutlich weil du früher dran warst. G4 geht gerade definitiv nicht. G3 hat wohl weniger Lieferschwierigkeiten. Und so dramatisch kanns nicht sein, ich bekomm Sensoren trotz mehrfacher Info, dass ich die Lieferung gern schieben würde und Restbestände habe.

  • Das G3 wird wieder geliefert.

    Gruß Hans :hihi:


    Pumpe seit über 38 Jahren und es ist erst die sechste.....

    Und seit 3 Jahren E-Auto Fahrer

  • Das G3 wird wieder geliefert.

    mag sein, aber ich empfehle für den Automodus den Guardian 4. einmal misst der G3 am 1. Tag oft ungenau und die Pumpe reagiert entsprechend. Dazu ist das sehr häufige Kalibrieren ja bekannt. Weiß nicht, ob Medtronic weiterhin so kulant ist und den G3 in den G4 tauscht!

    Grüße nest

  • Als evtl Lieferdatum gibt Medtronic heute Mai/Juni an.


    Denke das wird wieder nach hinten geschoben, weil sich ein Krieg anbahnt.

    Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.

  • Denke das wird wieder nach hinten geschoben, weil sich ein Krieg anbahnt.

    das ist gut möglich, somit werde ich doch so manches horten...was ich verschenken wollte! Die guten alten Einmalspritzen gab es mal nur im Riesenpaket.....

    Grüße nest

  • mag sein, aber ich empfehle für den Automodus den Guardian 4. einmal misst der G3 am 1. Tag oft ungenau und die Pumpe reagiert entsprechend. Dazu ist das sehr häufige Kalibrieren ja bekannt. Weiß nicht, ob Medtronic weiterhin so kulant ist und den G3 in den G4 tauscht!

    Machen sie. Wenn es bei mir dumm läuft muß ich mit dem 3er und der 780 starten. Getauscht wird dann wenn es wieder rund läuft.

    Stay cool and carry on gardening !

  • Hallo!

    Wollte mal auf den neusten Stand bringen, was meine Genehmigung des G4 angeht.....


    Habe gestern den Ablehnungsbescheid bekommen, mit der Begründung, dass das Gutachten des Medizinischen Dienstes nicht vorliegt... Ist das mein Problem?!?!?!


    Jetzt gibts erstmal nen Widerspruch, der sich gewaschen hat... :cursing::cursing::cursing:

    Ob Geduld eine Tugend ist, hängt vom Objekt ab...

  • Ups und ja mach das.

    Die Spinnen die Römer.....:floet

    Gruß Hans :hihi:


    Pumpe seit über 38 Jahren und es ist erst die sechste.....

    Und seit 3 Jahren E-Auto Fahrer

  • schnuffel354

    Die müssen doch warten mit der Ablehnung bis der MD die Empfehlung abgegeben hat. Da hat wohl einer total gepennt bei der Kk.

    Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.

  • .

    schnuffel354

    Die müssen doch warten mit der Ablehnung bis der MD die Empfehlung abgegeben hat. Da hat wohl einer total gepennt bei der Kk.

    Da hat keiner gepennt, im Gegenteil. Grob gesagt: bei Einschaltung des mdk müssen sie innerhalb von 5 Wochen entscheiden, ansonsten gilt der Antrag automatisch als genehmigt. Da der mdk noch keine Stellung genommen hat, haben sie abgelehnt, um sich an die Frist zu halten. Aus Sicht der Krankenkasse (leider) nachvollziehbar.

    Mit dem Widerspruch werden sie sicherlich auch rechnen.

  • bei einer Freundin von mir wurde wegen FSL auch der Dexcom abgelehnt, obwohl sie dne Omnipod dash trägt. Macht natürlich keinen Sinn. Erst nachdem sie ein 2. Mal widersprochen hatte und den Arzt aufgefordert hatte erneut an die KK zu schreiben, hat sie den Dexcom endlich bewilligt bekommen.

    Deshalb wird es wohl auch bei dir mit zähem Widerspruch klappen - die versuchen es eben und haben oftmals keine Ahnung, warum man einen anderen Sensor braucht. Die 780G ist eigentlich sinnlos ohne Sensor von Medtronic!!

    Viel Erfolg!!!

    Grüße nest

  • Kaum habe ich hier gepostet, ruft die KK an... Sie haben mim MDK telefoniert u von dort die Ablehnung erhalten, sie haben noch einige Fragen an meine DiaDoc....

    Ich bekomme das Gutachten noch diese Woche, bin gespannt...

    Mir wurden die Fragen zwar genannt, aber ich darf sie nicht beantworten...

    Der Sachbearbeiter bei der KK war aber sehr nett u hat mir noch ein paar Tipps mitgegeben u meinte, auch er verstehe manche Entscheidungen vom MDK nicht...

    Vermutlich bekomme ich mit dem Gutachten nun die richtige Ablehnung... ;(


    Der Kampf ist somit in die Wege geleitet... :ball

    Ob Geduld eine Tugend ist, hängt vom Objekt ab...

  • Ach so, eine Frage war, warum ein Hilfsmittel verordnet wird, dass nicht im Hilfsmittelkatalog steht....


    Es steht tatsächlich nicht drin, hat aber eine Pseudo-Hilfsmittelnummer... Was soll das??? :cursing:

    Ob Geduld eine Tugend ist, hängt vom Objekt ab...

  • Ich hab bei der vorzeitigen Umversorgung auch eine Ablehnung bekommen, nach Widerspruch von mir und meinem Arzt begründet und durch den MD Arzt, ein Diabetologe, nach den Standardfragen, habe ich dann eine Genehmigung bekommen.

    Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.

  • Hast du vor allem auch einen Rechtsschutz? Die von der KK samt MdK sind manchmal so kleine selbstherrliche … ich hab mir am schluß nen Anwalt genommen, damit ich den Sensor bekomme. Die Pumpe ging ja auch (ebenso mit Widerspruch) durch, habe den damaligen medtronic sensor (mit der 640) nicht bekommen, weil nach einem! Jahr die Verhandlungen nicht zustande kamen🤦🏼‍♀️Ich bekam als Alternative den dexcom, mit dem ich sehr zufrieden bin. Aber schau, dass du zur Not auch die Anwaltskosten (mit Selbstbeteiligung) bekommst, falls die dumm tuen. Kann immer wieder vorkommen. Wobei die KK auch mit dem Schreiben vom MdK immer noch anders entscheiden kann- hab ich gehört. Hängt meist vom Mitarbeiter ab. Meine waren damals absolut daneben.

    Begründung vom Arzt war damals auch nebensächlich.

  • Guten :gutenmorgen:!!!

    fragment Bei mir ist es zumindest keine laufende Umversorgung. Mein FSL endete am 30.11.2021, da ich aber sehr, sehr viele Reklamationen hatte wg. vorzeitigem Ausfall habe ich jetzt noch 9 Stück im Schrank stehen. Vom KK-Mitarbeiter wurde mir jedoch empfohlen, dass ich mir zumindest eine Quartalsversorgung ausstellen lassen sollte um nicht auf dem "Trockenen" zu sitzen...


    LosGallos ja, ich habe eine Rechtschutz - hoffe aber, ich brauche sie nicht!


    Gestern Abend, nach dem ich etwas zur Ruhe kam, habe ich mir alles nochmal durch den Kopf gehen lassen und kam - meine ich - auf die blöden Fragen zurück, was der MDK (der übrigens mittlerweile nur noch MD heißt :/) noch wissen will:


    1. Warum Hilfsmittel, dass nicht im Katalog? Meine Frage: Ist die 780G denn schon im Katalog enthalten???? War das nicht auch eine Behelfsnummer?

    2. IE zu BE/KH?

    3. Angabe der Basalrate

    4. Was wir im Rahmen der Pumpentherapie tun, wenn anhaltende Änderungen vorkommen? Mmmhhh :/Basalrate anpassen!!! Was sonst noch?

    5. Notarzteinsätze listen - sehr witzig, wenn was war, schaffte es meistens mein Mann oder gar ich selbst, Ein Einsatz ist mir bewusst, der war erst jetzt im Januar.


    Ob noch mehr war, weiß ich nicht. Gutachten wird ja die Tage kommen - denke ich, er wollte es gestern noch in die Post geben... Man, ich könnte mich so aufregen - aber das ist nicht gut für mein Zucker :(

    Ob Geduld eine Tugend ist, hängt vom Objekt ab...

  • Kann immer wieder vorkommen. Wobei die KK auch mit dem Schreiben vom MdK immer noch anders entscheiden kann- hab ich gehört.

    Ja, so ist es mir "ergangen".
    Ich habe das Schreiben des MdK an die KK vorab bekommen (weil die Bearbeitungszeit schon weit überfällig war). Das war Schreiben war ablehnend.


    Dann kam der Bescheid der KK und die KK hat zugestimmt und ich hatte die t:slim nach 3 Jahren 640G mit Guardian.

    Ich musste also keine 4 Jahre abwarten.


    Bis ich die Pumpe dann wirklich hatte, hat nochmals ewig gedauert, das lag aber nicht an der KK.

  • So meine 780er ist seit heute mit dem G3 in Einsatz. Der erste Eindruck ist in Ordnung.


    Ich bin aber verwundert. Meine Pumpe zeigt das Zeichen für Basalunterbrechung aufgrund niederer Werte an. Dabei macht das bei den Werten weder Sinn, noch ist die Basalrate pausiert. Ich hab geschaut ob "Basalrate fortsetzen" auswählbar ist, aber nein wird nicht angezeigt, also scheint sie normal zu laufen. Auch Boli kann ich normal geben. Kann sich jemand erklären warum es das Zeichen Basalunterbrechung anzeigt?:/