Lyumjev in der t:slim

  • Es wird berichtet, Lyumjev (URLi) wirkt in der t:slim-Pumpe nicht.


    Wer hat denn damit Erfahrung gemacht?

    Wenn das stimmen soll, dass man kein URLi verwenden kann, dann beschaffe ich dies Pumpe erst gar nicht.


    Es gibt zugelassene Insuline aber auch andere, die z.B. in meiner jetzigen Medtronic 640G gut wirken.
    Ich will die Pumpe wechseln aber nicht das Insulin.

  • Hallo Brander-Diab,


    URLi ist für die Pumpe zugelassen und damit für jede.


    Ob Du es in die t-slim reinbekommst und die entsprechenden Profile einstellen kannst weiß ich nicht.


    Alternativ: Open Source CL (meiner läuft seit 4 Wochen mit bestens mit URLi).

    Closed Loop Open Mind

  • Ich werde meine tslim ab 01.11 mit LyLyumjev füttern. Dann kann ich dir dazu was sagen.


    Noch habe ich Fiasp in der 640g.


    Und ja beides ist Off Label.

    Gruß euer Grisu


    Wir leben mit dem Diabetes und nicht für den Diabetes :nummer1:

  • Es wird berichtet, Lyumjev (URLi) wirkt in der t:slim-Pumpe nicht.

    Diese Aussage liefert ziemlich wenig Informationen. Hört sich an wie ein Gerücht.


    Wo wird das berichtet? Wirkt nicht - was soll damit gemeint sein? Wie wird das begründet? Wenn es in anderen Pumpen und mit dem Pen funktioniert, warum nicht in der t-slim? Mit oder ohne Control-IQ? Wenn man da eine falsche Wirkdauer eingibt, kann es nicht funktionieren.

  • Da steht "Eignung nur für Humalog und Novorapid in Tests nachgewiesen".


    Damit würde für mich diese Pumpe einfach aus der Kanditaten Liste rausfallen. Da bist Du ja auf Gedeih und Verderb immer auf diese beiden Insuline fixiert.


    mrks wo liest Du da was von U100 und U200?

    Closed Loop Open Mind

  • Die Warnhinweise im Manual finde ich etwas halbgar. Dass eine Pumpe, die auf U100 ausgerichtet ist nicht mit einem U500 oder einer anderen Konzentration verwendet werden sollte ist ja logisch.

    Ich würde mir da klarere Ansagen zu den chemischen Auswirkungen von Insulinen/Analoga mit dem Material des Reservoirs erwarten.
    Besonders wenn Sie schon darauf hinweisen, dass Humalog nicht länger als 48h und NovoRapid nicht länger als 72h im Reservoir verbleiben sollte.


    Zur möglichen Reaktion von Analoga auf Pumpenmaterial gibt es hier einen interessanten Artikel: https://www.blutzucker-coach.c…linpumpe-mit-glibber.html


    Viele Grüße
    Jörg

  • Ok ich korrigiere: es geht nicht nur um die konzentration sondern auch um die insulinart, wobei da wie weiter oben schon hinterfragt nicht beschrieben ist woraus die Probleme bestehen, sondern nur dass nur Humalog und novorapid getestet wurden.

  • Am 27. habe ich meine Schulung mit dem Außendienst von VitalAire und da werde ich sehen war da der Standpunkt zu Fiasp und Urli ist.


    Aktuell verstehe ist die Anleitung so das ich nur NovoRapid und Humalog nutzen dürfte. Die U200 Diskussion hat sicher ja mangels Durchstechflaschen von Urli ja eh gegessen.

    Gruß euer Grisu


    Wir leben mit dem Diabetes und nicht für den Diabetes :nummer1:

  • Ok ich korrigiere: es geht nicht nur um die konzentration sondern auch um die insulinart, wobei da wie weiter oben schon hinterfragt nicht beschrieben ist woraus die Probleme bestehen, sondern nur dass nur Humalog und novorapid getestet wurden.

    Genau es wurde nur das getestet.

    Bedeutet du nutzt was anderes und es gibt Probleme ist es dein Verschulden.


    Aber wie gesagt ich werde Urli testen und Feedback geben.

    Gruß euer Grisu


    Wir leben mit dem Diabetes und nicht für den Diabetes :nummer1:

  • Ich finde es bemerkenswert, daß jemand die Bedienungsanleitung ganz liest. Ich habe zwei dicke Bücher zur 640 G bekommen und höchstens ein Drittel davon angeschaut. Funktioniert prima.

    Stay cool and carry on gardening !

  • Ich finde es bemerkenswert, daß jemand die Bedienungsanleitung ganz liest. Ich habe zwei dicke Bücher zur 640 G bekommen und höchstens ein Drittel davon angeschaut. Funktioniert prima.

    Mal sehen wie lange ich durch halte. XD

    Gruß euer Grisu


    Wir leben mit dem Diabetes und nicht für den Diabetes :nummer1:

  • Wenn ich meine alte Insulinpumpe sehe (Medtronic 522/Veo), gab es dort auch kein Fiasp und trotzdem verwenden es viele...

    █══════████████████────────
    puɐʇsɟdoʞ uǝuıǝ ǝpɐɹǝƃ ʇɥɔɐɯ 'uuɐʞ uǝsǝl sɐp ɹǝʍ シ

  • Die Frage ist nicht was Du verwendest, sondern welches Risiko Du damit eingehst.


    Und wie immer bei solchen Dingen: 99,9% aller user werden damit nicht in Berührung kommen.

    Bei dem einen Fall (0,1%) kann es aber ziemlich unschöne Auswirkungen haben (Kind mit dem Auto verletzt, leichter UZ, Insulin in deiner Pumpe nicht zugelassen, Versicherung zahlt nicht).


    Das muss jeder selbst entscheiden mit welchem Risiko er/sie unterwegs sein will. Nur wissen würde ich es wollen.


    Ich z.B. gehe auch wissentlich das Risiko ein mit Open Source Closed Loop unterwegs zu sein.

    Closed Loop Open Mind

  • ich denke, das liegt einfach daran, dass Humalog/Novorapid am weitesten verbreitet sind und deswegen diese beiden getestet wurden. Ich geh davon aus, dass solche Tests aufgrund einer Kosten-Nutzen-Rechnung ausgewählt werden. Was hat Vitalaire davon, wenn sie Actrapid und Fiasp testen, wenn das nur ein Bruchteil der potenziellen User nutzen. URLi ist verdammt neu, das wird bei den neuen Pumpen - wenn überhaupt - erst mitgetestet werden.


    Ich würde aber davon ausgehen, dass wenn Humalog nur 2 Tage drin sein darf, das gleiche für URLi gilt (da würde mich interessieren, warum Novorapid nen Tag länger drin sein darf)

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • da würde mich interessieren, warum

    1. VitalAire testet gar nix, die geben nur weiter, was Tandem sagt 2. Tandem gibt nur weiter, was die Insulinhersteller in ihren Beipackzetteln schreiben, denen ist das egal, wenn das Insulin auch nach 7 Tagen noch ohne Probleme in der Pumpe funzt (geben aber natürlich keine Garantie dafür).


    ;)

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS; seit 26.9.2020: 100% UAM per Lyumjev (KEIN direkter Bolus, KEINE KH-Angaben mehr, Loop im Vollautomatik-Modus!)
    DANA-Facebook-Seite

  • also dann mal den URLi-Hersteller anschreiben, was die zu ihrem Insulin in der T:slim sagen :D

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • Da habe ich ja etwas ganz wildes losgetreten.

    Aber es war hier im Forum gestanden und hat mir Sorgen bereitet, weil ich gerade mit der KK um die Genehmigung für die t:slim "kämpfe"


    Der Link:
    RE: Erfahrungen: t:slim x2


    Da ging es um Fiasp. Das ist auch von Lilly, darum meine Frage.

    Ihr solltet da mal auch die Threads davor und danach kurz überfliegen.


    Jedenfalls muss es wohl Leute geben, da funktioniert manches Insulin nicht (in allen Pumpen)?!?


    Ich habe z.Z. URLi (bedeutet in der Schweiz "Urgroßmutter) in der 640G und das wirkt mal wie der Teufel und manchmal träge aber besser (als) wie Humalog.