Bekommt man Sensor ersatz, wenn........

  • Hallo,


    kann mir jemand sagen wie das funktioniert und ob das überhaupt machbar ist, das man von Abott ein extra sensor nachträglich geliefert bekommt, wenn man nach 8 Tagen tragen den Sensor wegen eines MRT Termin abmachen muß ?

    Ich werde im Alter immer schöner ! Ich sehe jetzt schon aus wie nächste Woche.


    ---ooOOo-----"(_)"-----oOOoo---


    Interpunktion und Orthographie ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.





  • Laut Berichten bei Facebook hat Abbott schon Sensoren ersetzt die für ein MRT entfernt wurden, ist aber ne Kulanzentscheidung. Insofern, Fragen kostet nix...

    Ansonsten würde ich auch vor dem MRT erstmal nachfragen, ob der Sensor nicht doch dranbleiben kann, denn manchmal muss man ihn gar nicht abmachen.

  • Es kommt drauf an...

    • Ist die zu untersuchende Stelle vom Sensor weit genug entfernt, kann er eventuell bleiben, nachfragen lohnt sich.
    • Ist es ein geplanter Termin und er muss ab, hat man eher Pech gehabt.
    • Ungeplanter Termin, gute Chancen auf Kulanz und Ersatz.

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

  • Hallo Leutings, habe mir mal mein Mut zusammen genommen und bei abott angerufen. Also ich habe die Auskunft erhalten, das sie da sehr kulant sind und nicht möchten das ich dann paar tage blutig messen muß. d.h. wenn ich den MRT Termin hatte soll ich wieder anrufen und mitteilen das der Sensor abgenommen werden mußte wegen MRT und dann krieg ich einen ersetzt. Na dann bin ich mal gespannt ob das auch andere servicemitarbeiter wissen, und dann auch so klappen wird.

    Ich werde im Alter immer schöner ! Ich sehe jetzt schon aus wie nächste Woche.


    ---ooOOo-----"(_)"-----oOOoo---


    Interpunktion und Orthographie ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.





  • Moderator

    Hat den Titel des Themas von „bekommt man sensor ersatz, wenn........“ zu „Bekommt man Sensor ersatz, wenn........“ geändert.
  • Ach, Suesse, bei so viel Stress kann man auch so viel schwitzen, dass der Sensor mal so abfällt :ball:devil:

    Viel wichtiger- ich wünsche Dir, dass die Ergebnisse von MRT gut sind :thumbup::saint:

    „Immer wird sich irgendwo ein Eskimo finden, der den
    Kongolesen erklärt, wie man mit Hitzewellen fertig wird“ [S.J.Lec]

  • Ach, Suesse, bei so viel Stress kann man auch so viel schwitzen, dass der Sensor mal so abfällt :ball:devil:

    Viel wichtiger- ich wünsche Dir, dass die Ergebnisse von MRT gut sind :thumbup::saint:

    Danke Dir Johanna :);)

    Ich werde im Alter immer schöner ! Ich sehe jetzt schon aus wie nächste Woche.


    ---ooOOo-----"(_)"-----oOOoo---


    Interpunktion und Orthographie ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.





  • Mit Abbott hatte ich diesbezüglich noch nie Probleme. Wenn er abfällt, anrufen und man bekommt direkt einen neuen. Ganz ohne Probleme. Wenn er mal ausfällt aufgrund technischer Probleme bekommt man ebenfalls einen neuen, muss dann aber den defekten einschicken. Im Notfall ist er immer abgefallen. So what. :)

  • Bei mir auch so gewesen.

    Nur zum heutige Zeit Abweichung bis 60mg unterschied kommt nicht mehr in Frage.

    Das ist für Abbott in tolerante Bereich.

    Also lieber sagen, dass der Sensor abgerissen ist oder noch besser abgefallen.

    Sparst du Zeit und Nerven. :bigg:arghs:

  • hallo, ja danke . leider habe ich den letzten post nicht mehr rechtzeitig gelesen.

    obwohl ich voarb schon die zusage bekam, das ich nach dem termin anrufen soll und dann klappt das mit dem ersatz, waren meine zweifel berechtigt. habe nun angerufen und erfahren es gibt kein ersatz, weil es ein termin war. und sie haben ihre vorschrift das sie nur ersetzen dürfen wenn er unplanmäßig abgenommen werden mußte. bei der heutigen wartezeit auf einen termin war oder ist es ja gar nicht möglich zum sensorwechsel den termin zu planen. schlimm genug das man eh schon 4 monate auf sein mrt warten muß und ggf. schon vorher mit schlaganfall o.ä. umkippen kann und sich dann das mrt eh erledigt hat. X(

    Ich werde im Alter immer schöner ! Ich sehe jetzt schon aus wie nächste Woche.


    ---ooOOo-----"(_)"-----oOOoo---


    Interpunktion und Orthographie ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.





  • Ich kenne das nur von Dexcom, denke aber auch Abbott wird es genauso machen, wie Du es auch schon geschrieben hattest.


    Ich habe den Eindruck es ist günstiger für die Leute die sich melden einen neuen Sensor zu verschicken als ein teures aufwendige Prüfung...


    Grüße

    Markus

  • Hallo,

    falls Du Deine Sensoren von der Krankenkassen bezahlt bekommst: Ich hatte im Dezember auch einen MRT-Termin. Da wurde mir angeboten, dass sie mir eine Bescheingung ausstellen, dass der Sensor wegen des MRT abgenommen werden musste. Sie sagten, damit würde die KK einen zusätzlichen Sensor bezahlen. Habe es aber nicht getestet, ob es wirklich so ist, weil bei mir das MRT eh am letzten Sensortag war.


    Viele Grüße

    DiabMaus