Lyumjev (URLi) - Erfahrungsthread

  • Kann ich nicht verstehen wie eine Pumpe oder Loop keine Option sein soll. Sicherlich kostet es einige Zeit, viele Dokumentationen lesen und auch verstehen. AAPS erstellen, usw. Aber definitiv bringt es eine Verbesserung des BZ. Loope selbst ca. 2 Jahre, habe mich auch lange gegen eine Pumpe entschieden gehabt, kann mich heute aber nur ärgern nicht schon viel früher mit der Pumpentheraphie angefangen zu haben. Verwende auch Lumlum seit 2 Monaten und komme super damit klar. Habe auch nur selten ein leichtes brennen beim abgeben.

    Aus Sicht eines Loopers (also auch meiner) vielleicht unverständlich, aus der inividuellen Sicht würde ich das nicht pauschal sagen.


    Das würde ich von einigen Faktoren abhängig machen: Wie lange hat derjenige schon Diabetes? Wie fit ist er mit der ganzen Materie? Traut er sich das ganze zu? Wie sieht es mit dem technischen Verständnis aus? Usw. usw.

    Looper seit 1. Quartal 2020

    ________________________________________________________________

    AAPS 2.7 auf einem Xiaomi Mi-8 mit MIUI 12 im Closed Loop


    Freestyle Libre 2 mit gepatchter LibreApp


    Pumpe: Accu-Chek Spirit mit Lumlum (Lyumjev) U-100

  • Kein LumLum -kein Brennen.

    Ich dachte du sagst : kein Lumlum kein Brenn-Brenn. :ball



    Phil@Typ1-gesegnet


    Stimmt. War auch von 73 bis 99 ohne Pumpe und wollte auch keine.

    Dann 99 hab ich es gewagt und nicht bereut. Im Gegenteil. :thumbup:

    Und der Loop im letzten Jahr war ein riesen Schritt für mich. Alleine das vorbereiten war die Schwierigkeit.


    Aber ich will nichts anderes mehr.

    :loveyou:

    Aber es ist streckenweise schon anstrengend und tüftelig.


    Und eben jeder wie er mag und sich auch traut. 😉


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50

  • Gestern Nachmittag war es mal wieder soweit. Ständig über 200 egal was ich gemacht habe. Habe es einfach hingenommen und heute ist es wieder o.k.

    Stay cool and carry on gardening !

  • Ich konnte keine Änderung bezüglich 6/8mm Nadeln Stahl und Setzstelle am Bauch feststellen. Das Brennen hat bei mir nach dem 2ten Katheter schon um die Hälfte abgenommen.

    Jetzt merk ich das nur bei Abgaben über 1i.E. Da ich jedoch ohne manuelle Eingaben loope, gibt AAPS nur sehr selten über 1i.E. ab. Von daher ist das für mich ok. Die Stelle ansich ist jedoch etwas empfindlicher wenn ich mal fester drankomme im Vergleich zu FIASP vorher.

    Optimismus ist Mangel an Detailkenntnis

  • Brander-Diab


    Leider mußte ich mich auch von Lumpi verabschieden, zumindest, was die Pumpe angeht.

    Ich hatte es zuerst 1 Woche im Pen probiert und weil das gut lief dann in der Pumpe verwendet. 2 Wochen ging alles gut, kein Brennen, kein Schmerz... nichts. Dann plötzlich eine schmerzhafte Verhärtung im Gewebe, die sich bis jetzt nach 10 Tagen noch nicht komplett aufgelöst hat. An der zweiten Setzstelle dann bereits nach 1 1/2 Tagen deutlicher Schmerz - zunächst nur beim Draufdrücken, dann auch ohne jegliches Zutun.... der BZ stieg unerklärlich auf fast 300 und Korrekturen kamen kaum an - es wurde so unangenehm, daß ich den Katheter gewechselt und wieder Novo in die Pumpe gefüllt habe. Alles wieder paletti!

    Jetzt läuft also die Pumpe mit Novo und gibt mir Basal, Bolus und Korrekturen mit Lumpi im Pen..... etwas aufwändiger, aber machbar... mit Pen habe ich diese "Unverträglichkeit" nicht. Schade, es hätte so nett sein können.... mal sehen, wie sich das mit der Zeit einspielt. Aber immerhin ist die Wirkung von Lumpi gut und sollte ich den Pen mal vergessen, gibt's den Bolus halt mit Novo :)

  • Brander-Diab


    Leider mußte ich mich auch von Lumpi verabschieden, zumindest, was die Pumpe angeht.

    Ich hatte es zuerst 1 Woche im Pen probiert und weil das gut lief dann in der Pumpe verwendet. 2 Wochen ging alles gut, kein Brennen, kein Schmerz... nichts. Dann plötzlich eine schmerzhafte Verhärtung im Gewebe, die sich bis jetzt nach 10 Tagen noch nicht komplett aufgelöst hat. An der zweiten Setzstelle dann bereits nach 1 1/2 Tagen deutlicher Schmerz - zunächst nur beim Draufdrücken, dann auch ohne jegliches Zutun.... der BZ stieg unerklärlich auf fast 300 und Korrekturen kamen kaum an - es wurde so unangenehm, daß ich den Katheter gewechselt und wieder Novo in die Pumpe gefüllt habe. Alles wieder paletti!

    Jetzt läuft also die Pumpe mit Novo und gibt mir Basal, Bolus und Korrekturen mit Lumpi im Pen..... etwas aufwändiger, aber machbar... mit Pen habe ich diese "Unverträglichkeit" nicht. Schade, es hätte so nett sein können.... mal sehen, wie sich das mit der Zeit einspielt. Aber immerhin ist die Wirkung von Lumpi gut und sollte ich den Pen mal vergessen, gibt's den Bolus halt mit Novo :)

    Meine Probleme mit LumLum waren zwar nicht so gravieren aber ich glaube, das Zeugs gehört nicht in den Körper. Es kann nicht gut sein, wenn es solche Probleme verursacht.
    Ich habe wieder Humalog in der Pumpe und:

    URLi im Pen. Und den Pen nehme ich gern zur Korrektur, die wenigen Einheiten spüre ich kaum, manchmal brennt es ein bisschen. Mal sehen ob andere direkt vor der Nutzung von Lumpi warnen.


    Ich habe aber noch einige Fläschchen ... Gehen wohl irgendwann (rechtzeitig) an "Insulin zum Leben".
    Trump will es wahrscheinlich doch nicht, ist kein römischer Stil:pupillen:

  • Also ich nutze das jetzt seit 10.12 und habe mittlerweile keine Probleme mehr. Aber vielleicht war ich auch mit Loop hartnäckiger das es funktionieren muss. Denn ohne manuelle Essenseingabe funkitoniert das Lumlum viel besser als das Fiasp. Das regelt alles alleine.

    Optimismus ist Mangel an Detailkenntnis

  • ohne manuelle Essenseingabe funkitoniert das Lumlum viel besser als das Fiasp. Das regelt alles alleine.

    Wir werden immer mehr ... :bigg

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS; seit 26.9.2020: 100% UAM per Lyumjev (KEIN direkter Bolus, KEINE KH-Angaben mehr, Loop im Vollautomatik-Modus!)
    DANA-Facebook-Seite

  • ohne manuelle Essenseingabe funkitoniert das Lumlum viel besser als das Fiasp. Das regelt alles alleine.

    Wir werden immer mehr ... :bigg

    Wie macht ihr das denn beim Loopen mit Lumlum, gebt ihr nur die BE/KE ein, aber lasst den Bolus weg? Oder esst ihr einfach ohne überhaupt etwas in die Pumpe einzugeben?

    Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.

  • gebt ihr nur die BE/KE ein, aber lasst den Bolus weg?

    Also ich gebe gar nichts mehr ein. :D (außer temporäre Ziele) Es gibt auch Leute, die geben nur KH (in g) ein und lassen das System automatisch bolen (das hat Dana Lewis vor Jahren schon mit FIASP gemacht) ... andere machen es umgekehrt, geben einen Präbolus und lassen den Rest per UAM (Unagekündigete Mahlzeit) regeln, das muss man probieren, was am besten funktioniert!

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS; seit 26.9.2020: 100% UAM per Lyumjev (KEIN direkter Bolus, KEINE KH-Angaben mehr, Loop im Vollautomatik-Modus!)
    DANA-Facebook-Seite

  • linus

    Okay ich lese mich gerade erst beim Loopen ein, deswegen sind das noch böhmische Dörfer für mich.

    Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.

  • lese mich gerade erst beim Loopen ein

    Gute Idee! Das lohnt sich ... ;)

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS; seit 26.9.2020: 100% UAM per Lyumjev (KEIN direkter Bolus, KEINE KH-Angaben mehr, Loop im Vollautomatik-Modus!)
    DANA-Facebook-Seite

  • Also ich nutze das jetzt seit 10.12 und habe mittlerweile keine Probleme mehr. Aber vielleicht war ich auch mit Loop hartnäckiger das es funktionieren muss. Denn ohne manuelle Essenseingabe funkitoniert das Lumlum viel besser als das Fiasp. Das regelt alles alleine.

    Kann mich dir da nur anschließen. Nutze das Lyumjev auch schon 10 Wochen und das brennen ist sogar seltener als mit Fiasp, das ich vorher verwendet habe. Verstopfung des Katheder habe ich mit Fiasp auch öfters gehabt - mit Lyumjev bisher noch nicht einmal. Gebe allerdings weiterhin meine KH mit Bolus in Aaps ein. Loope inzwischen schon fast 3 Jahre, dennoch haben sich die Werte im Zielbereich mit Lyumjev nochmal verbessert. Möglich das es nicht bei jedem so gut funktioniert, aber das das Zeug nicht in den Körper gehört, dem muss ich widersprechen

  • Jo, die Veo Pumpen mit der Version 2.6a und eventuell darunter, dürften wohl schon länger nicht mehr offiziell vertrieben werden...

    Zitat von Kurt Tucholsky

    Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

  • Wie macht ihr das denn beim Loopen mit Lumlum, gebt ihr nur die BE/KE ein, aber lasst den Bolus weg? Oder esst ihr einfach ohne überhaupt etwas in die Pumpe einzugeben?

    Ich gebe keine KH ein oder gebe Insulin ab. Ich Stelle nur vor dem Essen einen temporären Zielwert ein, der noch min 1 Std nach dem Essen weiterläuft. Nennt sich Eating Soon. So werden Spitzen nach dem Essen gut angefangen.

    Optimismus ist Mangel an Detailkenntnis

  • Leider brennt Lyumjev bei mir deutlich mehr als Fiasp. Ausserdem habe ich wenige Tage nach Beginn eine komische Art Ausschlag an mehreren Stellen am Körper bekommen. In der Packungsbeilage steht, dass sowas wohl häufig vorkommen kann.


    Aber noch gebe ich nicht auf, von der Wirkung auf den BZ bin ich nämlich noch begeistert...

    „Soll ich den Notarzt rufen?“ – „Nein, das ist ein Fall für Spezialisten, rufen Sie die Gummibärenbande!“ (diabetes-leben.com)


  • Ich gebe keine KH ein oder gebe Insulin ab. Ich Stelle nur vor dem Essen einen temporären Zielwert ein, der noch min 1 Std nach dem Essen weiterläuft. Nennt sich Eating Soon. So werden Spitzen nach dem Essen gut angefangen.

    Interessant. Stellt Du dann den Zielwert temporär von 100 auf 80 oder noch tiefer?

  • Ich gebe keine KH ein oder gebe Insulin ab. Ich Stelle nur vor dem Essen einen temporären Zielwert ein, der noch min 1 Std nach dem Essen weiterläuft. Nennt sich Eating Soon. So werden Spitzen nach dem Essen gut angefangen.

    Interessant. Stellt Du dann den Zielwert temporär von 100 auf 80 oder noch tiefer?

    Vermutlich ja, jedenfalls mache ich das auch so. War schon von Beginn des Loopens sehr nützlich (Vorbereitung der Leber), aber seit Lyumjev spart es sogar komplett alle weiteren Eingaben.

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS; seit 26.9.2020: 100% UAM per Lyumjev (KEIN direkter Bolus, KEINE KH-Angaben mehr, Loop im Vollautomatik-Modus!)
    DANA-Facebook-Seite