Ein Statement...

  • Guten Morgen,


    wir erwarten im laufe des Tages eine Reaktion von Nintamed zum Thema xDrip. Wir hoffen darauf, euch bald wieder ein Forum mit einem Moderator zur Verfügung stellen zu können.

    Viele Grüße
    Dirk


    typ1sch leben

  • Wie bereits geschrieben, haben wir nichts gegen ein anonymes Surfen. Uns ist es nur unverständlich warum man sich dieser Grauzone bewegt und hier laut nach dem Thema ruft, aber dann nicht dahinter stehen will? Thema: Verantwortung für eigenes Handeln übernehmen. Es ist die Kombination aus grenzwertigen Themen und der Anonymität die uns Kopfschmerzen bereitet. (gepaart mit Anfeindungen und Beleidigungen)



    Zitat

    Zu „ein Moderator der rechtlich und fachlich sicher im Thema ist“
    „rechtlich und fachlich“… das ist eine hohe Hürde: Fachkenntnisse in Jura und Elektrotechnik.
    Als etwas provokante Frage: Kennen sich die Moderatoren für den Bereich „Ernährung und Diät“ mit Lebensmittelrecht aus?

    Ja!



    Zitat

    Zu „eine schriftliche Einverständniserklärung des Herstellers“
    Zum xDrip:
    xDrip ist eine Selbstbau-Hardware, die aus dem Paket „Sensor, Transmitter, Empfänger“ eine Komponente (den Empfänger) entbehrlich macht. Es ist denkbar, dass der Hersteller die Weitsicht hat, zu erkennen, dass dadurch mehr Menschen die Sensoren und Transmitter kaufen werden. Aber im Kern ist mir nicht klar, warum der Hersteller dazu sein „ok“ geben muss.
    Als Vergleich: Wenn es gelingt, einen Drucker mit Toner zu betreiben, der nicht vom Hersteller des Druckers stammt – dann habe ich doch jedes Recht der Welt, das zu tun. Selbstverständlich geht damit die Garantie für den Drucker verloren. Und ebenso selbstverständlich hat kein Lieferant für nicht-OEM-Toner jemals die Drucker-Hersteller um Erlaubnis fragen müssen.
    Gibt es einen Grund, dass es in diesem Fall anders sein sollte?

    Im schlimmsten Fall geht es hier um Menschenleben und nicht um ein verdrucktes Blatt Papier. Der Unterschied liegt auf der Hand. Auch hier geht es wieder um die Frage der Haftung und damit auch um die "Leben" der Betreiber. Wenn ein Drucker defekt geht, schädigt das nicht Deine Familie oder dein Ansehen.


    Zitat

    Zum Batterie-Wechsel von Transmittern:
    Wenn ich ein Gerät kaufe, das mit Batterien betrieben wird und die Batterie ist leer - dann ist das Teil Elektroschrott. Warum sollte ich den Hersteller um Erlaubnis fragen, ob ich die leere Batterie durch eine volle ersetzen darf? Ich hab das Teil gekauft. Es gehört nun mir. Kann ich damit nicht machen, was ich will? Es zum Beispiel an die Wand nageln – oder eben neue Batterien einbauen.
    Selbstverständlich wird der Hersteller es bevorzugen, dass ich ein neues Gerät kaufe und die Zustimmung zum Batterie-Wechsel verweigern. Und ebenso selbstverständlich geht die Garantie dadurch verloren.

    Hier geht es nicht darum die Geräte nach "em Ablauf" aufzuschrauben. Wir können nicht garantieren, dass sowas nicht auch vorher gemacht wird. Wir können auch nicht wissen, wer die Geräte bezahlt hat. Auch nach Ablauf von 2 Jahren gehören die Geräte noch immer der Krankenkasse. (siehe Insulinpumpen) Die Geräte gehen nicht automatisch in deinen Besitz über.


    Zitat

    Zu „rechtliche Sicherheit ? -> Stichwort: CE-Kennzeichen, Medizinprodukt“
    Mir ist nicht klar, warum dies notwendig ist, solange die Geräte nicht verkauft werden.
    Wieder ein Vergleich: Wenn im Forum eine Anleitung veröffentlicht wird, die beschreibt, wie man ein Baumhaus oder ein Hochbett baut, dann kommt niemand auf die Idee, die Veröffentlichung an die Freigabe durch einen Statiker zu binden.
    Warum sollte das im Fall von xDrip anders sein? Ist ein Kind, dass 4 Meter in die Tiefe fällt weniger gefährdet, als ein Diabetiker, der in einer Hypo rauscht?
    Jeder, der einen Lötkolben in die Hand nimmt weiß, dass es eine Bastel-Lösung ist und kein geprüftes, zertifiziertes medizinisches Produkt.

    Es wurden hier Geräte an andere User weitergegeben und es waren Geräte im Bau für andere User.


    Zitat


    Noch ein Punkt:

    Ich habe auch Schwierigkeiten, der Argumentation zu folgen, dass Hardware die der Krankenkasse gehört, nicht manipuliert werden soll.
    Wenn die Krankenkasse mir das CGM bezahlen würde, würde ich doch niemals auf eine Selbstbau-Variante zurück greifen!

    Nur weil die Krankenkasse das Dexcom bezahlt, funkt es doch noch nicht mit dem Handy zusammen. Dafür braucht man xDrip.



    Zitat

    Zusammenfassend:
    Ich will mit diesem Post nicht provozieren.
    Mir ist auch bewusst, dass ich euch schwerlich werde umstimmen können.
    Ich erwarte auf meine rhetorischen Fragen keine Antworten.
    Ich will keinen Streit - ich will erklären.
    Ich will erklären, warum es möglich ist, mit eurer Argumentation zu hadern.


    Darum habe ich dazu noch einmal eine Antwort verfasst.



    Vielen Dank. Wir erwarten eine Stellungnahme des Unternehmens dazu.


    In den USA trägt jeder zweite Einwohner eine Waffe bzw. hat eine Waffe im Haus. Was dort ok ist, muss es nicht gleich hier sein. Wir orientieren uns ungern an den USA. Jedes Unternehmen hat das Ziel maximalen Gewinn zu erwirtschaften. Damit werden Arbeitsplätze gesichert und Steuern bezahlt. Krankenkassen erzielen Milliardenüberschüsse, zahlen die Geräte aber auch nicht. Bitte verstehe, das dieses Thema nicht auf unserem Rücken ausgetragen werden kann.


    Vielen Dank für deinen Zuspruch! Viele Grüße aus dem Norden....
    Dirk

    Viele Grüße
    Dirk


    typ1sch leben

  • Hallo Dirk,


    nix gegen "Nintamed" . Frag bitte beim Bundesgesundheitsministerium an, ob die Veränderung eines CE Zertifizierten Medizinproduktes für den Eigenbedarf und zur eigenen Verwendung einer Erlaubnis bedarf bzw. im Sinne des MPG verboten sein kann.


    In einem Punkt gebe ich dir recht - Xdrip überschreitet in DE dann die Grenze zur Illegalität, wenn jemand das Zeugs gewerblich produziert/modifiziert. In dem Augenblick ist derjenige persönlich als Hersteller haftbar. Wenns Bastel- und Konfigurationsparties gibt ist das IMHO noch nicht problematisch, so lange der Anwender an seinem eigenen XDrip mitbaut und die finale Inbetriebnahme selbst durchführt.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

  • Ich habe das Statement ganz am Anfang gelesen, mehrmals. Es ist wirklich sehr gut formuliert!
    Es überzeugt mich dennoch nicht! Formulierung ist eben nicht alles.


    Mindas Worten ist kaum noch was hinzuzufügen, daher möchte ich nur noch auf die emotionale Seite eingehen:


    Hier wurden etliche Leute vor den Kopf gestoßen, die es nicht verdient haben. Wenn sich der eine oder andere daraufhin im Ton vergriffen hat, weil er selbst betroffen ist oder einen Freund in Schutz nehmen möchte, ist das nicht schön, aber menschlich. Darüber wiederum wütend zu werden, ist berechtigt und ebenso menschlich. Mir hätte es gefallen, wenn man nach dem ersten Gewittersturm dennoch eine Möglichkeit gefunden hätte, die Dinge vernünftig miteinander zu klären und zu einer guten Lösung zu kommen.


    Leider sieht es nach diesem Statement nur nach außen so aus, aber für meinen Geschmack ist das hier sowas von misslungen! Anscheinend hat bisher niemand verstanden, wie viel Herzblut in den gelöschten Threads gesteckt hat. In dem Statement wird es jetzt so dargestellt, als seien dort fast ausschließlich zumindest Halbkriminelle. Das ist echt böse verletzend! Und die vielen schönen und vermeintlich schönen Worte hier können darüber nicht hinwegtäuschen!




    Vor diesem "Ereignis" hatte ich hier eine schöne Zeit, ich möchte mich dafür ganz herlich bei allen bedanken, die mir das ermöglicht haben, und bei denen, mit denen ich mich hier so nett austauschen konnte!


    Aber als guter Freund kenne ich meinen Platz, ich bitte die Admins daher um Löschung meines Accounts!

  • Sehr enttäuschend wenn man sieht wie Menschen, aus verletztem Stolz heraus, trotzig einer Situation entfliehen, ohne abzuwarten ob es eine annehmbare Lösung gibt.





    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  • Sehr enttäuschend


    ja, das ist es! Allerdings kann ich nicht wissen, wie verletzt da einzelne sind!! Schade ist auf jeden Fall, dass Brico und Floh u.a. nun mit ihren guten Beiträgen fehlen, aber ich bin mir sicher, dass wir ihnen auch fehlen werden!
    In der Hoffnung, dass sie demnächst wieder hier sind - oder bin ich da naiv!!??
    cd63

  • Man verzichtet bewusst auf Vorteile, die man hier ganz sicher hatte. Als ob xdrip die Lebensader des Insulinclub war. Naja, ich führe das nicht weiter aus, jeder hat seine Prioritäten, die zum Glück nicht zur Diskussion stehen. Aber enttäuschend finde ich es trotzdem sehe.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  • Ich hab keine Ahnung von x-drip, das macht mir auch nichts aus, aber ich weiß, dass es hier im Forum immer jemanden gibt, der es mir kurz und verständlich (wenn ich es so will) oder ausführlicher erklärt. Ich bin allgemein kein Freund von diesen Forumsbeiträgen mit "Alleinrechthabungsmerkmal" und manchmal nervt es mich, dass ich mich doch durch soviele IchweißwasichweißwasundzwaramBeste- Posts durchwälzen muss, um zu den aussagekräftigen Posts zu gelangen - egal. Ich bin 39Jahre Typ1, ich hab immer wieder Fragen, Interessen usw. zum Thema und hier find ich Antworten und hilfreiche Ideen.
    Ich möchte kein Moderator sein, es würd mich allein schon dieser ganze unsägliche, unfreundliche Spam nerven, den die Mods alle lesen müssen, um das Forum in diesem guten Stil am Laufen zu halten. Und ich muss auch nicht jede Entscheidung hinterfragen, ich kann einfach mal den Mods vertrauen (DANKE!!!), denn bis jetzt gab es noch für jedes Problem irgendwann hilfreiche Antworten hier in diesem Forum gefunden. :urlaub

    Es ist wie es ist

  • Maggie :
    Ich stimme dir in vielen Puntken zu:
    Es gibt Posts, bei denen nicht immer klar ist, warum sie geschrieben wurden.
    Es gibt Posts, die nerven.
    Und ganz klar: Moderatoren machen einen lobenswerten "Job", bei dem sie sicher viel aushalten müssen.
    Und auch ich danke den Moderatoren dafür!


    Auf deinem letzten Halb-Satz möchte ich mit ein paat Sätzen antworten. Die schreibst:

    ...denn bis jetzt gab es noch für jedes Problem irgendwann hilfreiche Antworten hier in diesem Forum gefunden. :urlaub

    Stell dir vor, dass es ein Thema gibt, dass dir sehr am Herzen liegt. Weil es deine BZ-Werte in erheblichen Ausmaß positiv beeinflusst und weil es dich interessiert.
    Und du hast lange Zeit zu dem Thema viele Probleme gehabt und hier stets "hilfreiche Antworten" bekommen.
    Wenn dieses Thema plötzlich vollständig gelöscht würde - wäre das nicht ein Anlass, die Entscheidung der Moderatoren doch mal zu hinterfragen?
    Oder wäre es nicht zumindest ein Anlass, den Post nicht mit :urlaub zu beenden, sondern zum Beispiel so: :pupillen: ?


    Genau das ist die Situation, in der ich mich befinde.
    Ich muss deswegen nicht giftig werden. Aber es ist doch schade, wenn die Informationen zu dem Thema hier nicht mehr verfügbar sind.
    Das hat nichts damit zu tun, dass ich den Moderatoren nicht vertrauen würde. Das tue ich nach wie vor.


    Und noch ein Satz. Du schreibst:

    Zitat

    Ich
    hab keine Ahnung von x-drip,...

    Wenn du dir vorstellen kannst, dass dir ...


    ... aktive Warnungen mit mehreren, individuell einstellbaren Meldeschwellen, oder
    ... eine Armbanduhr, die stets deinen Zucker und seine Tendenz anzeigt, oder
    ... ein Handy, dass dir z.B. bei Radtouren alle 5 Minuten deinen Blutzucker aktiv ansagt...


    ... helfen könnten, deinen Blutzucker besser zu kontrollieren... dann schlage ich dir vor, dass du doch mal nach dem Thema im Netz suchst.


    Ich weiß natürlich, dass nicht jeder so ein System braucht und nicht jeder so ein System haben will.
    Vielleicht bist du einer von diesen Menschen. Kein Problem. Es ist herrlich, dass wir Menschen so verschieden sind!


    Viele Grüße
    Minda

  • In einer Welt, wo das CE-Zeichen etwas gilt und sowas passiert:


    http://www.spiegel.de/politik/…hungen-vor-a-1073236.html


    wundert mich nichts mehr.


    Ist das Ganze hier nicht sehr übertrieben?


    Für die Toten der Love-Parade wurde niemand zur Verantwortung gezogen.
    Millionen von Autos fahren ohne Zulassung rum, weil Betrüger im Staatsauftrag großen Mist gebaut haben. Weil das Auto heilig ist. Und die Kinder , die keine Luft kriegen in der Großstadt vor lauter Dieseldreck auch von nicht Volks-karren, haben keine Lobby.



    Aber warum die Betreiber des Forums sich selbst so arg beschneiden verstehe ich nicht.


    Sollte es einmal zu einem Verfahren kommen, würde ich euch entweder einen RA suchen,der mit dem Verfahren berühmt werden will, oder falls mir das nicht gelingt: 1000 Euro der Kosten übernehmen.


    Wir würden natürlich auch sofort zu einem Boykott der entsprechenden Firma aufrufen. Auf You-Tube natürlich, denn dort werden nicht mal Hakenkreuze und Filme, die den Holocaust leugnen, gelöscht.

    let the sun shine

  • @Minda: Ich kann deine Haltung nachvollziehen und auch die der Mods. Der Unterschied ist lediglich, dass die Mods nicht im "Privatmodus" hier agieren können und auch manch unbeliebte Entscheidung treffen (müssen). Hinweise wo die fehlenden Infos zu finden sind, gibt es.
    Die Beendung des posts mit :urlaub entspricht sehr meiner Lebenseinstellung (arbeite noch dran): “Smile, breathe and go slowly.” Thich Naht Hanh, Vietnamese Zen Buddhist monk
    bei Interesse hier nachzulesen: http://zenhabits.net/brief-guide/

    Es ist wie es ist

  • Guten Morgen,


    wir erwarten im laufe des Tages eine Reaktion von Nintamed zum Thema xDrip. Wir hoffen darauf, euch bald wieder ein Forum mit einem Moderator zur Verfügung stellen zu können.


    Bin ich die Einzige, die das schräg findet?

    Easy come, easy go.

  • sera - unabhängig von der Auseinandersetzung, zu der ich keine Stellung abgeben möchte, weil ich im Thema überhaupt nicht drin bin. Aber ich würde dich mit deinen kreativen Rezepten hier im Insulinclub vermissen ;( Ebenso auch Hornblower und weitere andere, die sich jetzt "verabschiedet" haben.

  • Nein, bist du nicht. Aber ich bin gespannt, ob dabei etwas herauskommt, weil ich mich frage, warum Nintamed freiwillig irgendein Statement abgeben sollte.
    Ich hätte eher in Richtung klassischer Disclaimer gedacht, die man ja immer gern den Nutzern vor die Nase hält, wenn man Rechtsrisiken nicht ausschließen kann. Ich kann jedoch verstehen, dass es im Zusammenhang mit DMCA und amerikanischen Firmen zu ernsten Bedenken kommen kann, insbesondere wenn man keine eigene Rechtsabteilung zur Verfügung hat, die Zeit und Mittel hat, sich weiter einzuarbeiten.


    Lg Hubi

    "What I tell you three times is true!"

    (Lewis Carroll, The Hunting of the Snark)

  • ... so ändern sich die Zeiten ... xdrip+ hat in der Typ1-Welt überlebt und scheint nun auch im IC geduldet ...


    und Dexcom hat viele Kunden gewonnen (vlt. auch welche, die sich für Dexcom entschieden haben, weil es xdrip+ gibt)

  • Ich fände es schade wenn keiner mehr über die freie Software XDRIP+ schreiben darf inkl. Tips zu den Einstellungen denn das ist in keinster weise strafbar, löscht von mir aus Bastelanleitungen, Veränderungen an Hardware aber nicht Posts über Xdrip oder Ersatz Kleber beim Libre, auch da habe ich nie etwas verändert / geöffnet.


    Wenn wir uns hier nicht mehr über innovative Open Source Software unterhalten können ist für mich leider das Forum nicht mehr ganz so interessant.


    Vorschlag macht doch so etwas wie die Männer ecke auf und es bekommt nur derjenige Zugriff der sich richtig Authentifiziert (nach euren Vorstellungen) hat.

  • Sry noch etwas:


    Was habt Ihr alle mit eurer Anonymität ? Es reicht doch der Username aber alles andere wie Mail sollte schon in Ordnung sein und über VPN hier Zugriff zu haben ist schon Strange oder ?

    aber das ist wieder typisch Deutsch und dank nochmal Deutschland für diese extrem überzogene DSGVO ( Wichtiges zur DSVGO ) die wir jetzt in der EU haben aber jeder ein Apple oder Android Smartphones benutzt.