Versorgung mit Diabetesartikeln während Coronavirus

  • Es sagt jeder der Hersteller, dass sie keine Lieferengpässe Corona-bedingt momentan sehen.

    Mich beruhigt sowas.


    Aber wenn die Admins/Moderatoren andere Meinung sind, können sie natürlich den Thread auch schließen.

  • also bei mir dauert die Lieferung von Medtronic auch etwas länger, da Medtronic auch schon an der Hotline einen warten lässt, denke ich dauert es eben etwas länger als normal. Hier sind wohl auch alle im HomeOffice..... warum man die Leute dann warten lässt an der Hotline erschliesst sich mir nicht.

    █══════████████████────────
    puɐʇsɟdoʞ uǝuıǝ ǝpɐɹǝƃ ʇɥɔɐɯ 'uuɐʞ uǝsǝl sɐp ɹǝʍ シ

  • Ich habe in gewohnter Weise mein Rezept vom Doc geholt.

    In der Apotheke habe ich dann das Papier wie gewohnt 'eingelöst'.

    Heute Früh bekam ich eine Mail von Abbott, dass meine Sensoren unterwegs sind.

    Meine Bestellung von geistigem Getränk wird auch verschickt, wie erwartet.


    Alles ist gut :urlaub

  • Bei Diaexpert (die sonst schneller liefern als man Novorapid sagen kann) steht auf der website das es zu Verzögerungen aufgrund der Zustelldienste kommen kann und man soll sich melden, wenn die Lieferung nach 1 Woche nicht da ist. War aber in meinem Fall genau nach einer Woche da:thumbup: - meine Sorge ist eher an neue Rezepte zu kommen, wenn Doc. vielleicht zu machen muss. Man muss sich ja vollstellen, da so ein Diabetologe zu 80% oder mehr die Risikogruppe ab 60 versorgt, da kann ich mir einen Normalbetrieb mit vollem Wartezimmer gerade kaum vorstellen.

    Mind ---- the -----gap !:thumbup::baum

  • Bei Diaexpert (die sonst schneller liefern als man Novorapid sagen kann) steht auf der website das es zu Verzögerungen aufgrund der Zustelldienste kommen kann und man soll sich melden, wenn die Lieferung nach 1 Woche nicht da ist. War aber in meinem Fall genau nach einer Woche da:thumbup: - meine Sorge ist eher an neue Rezepte zu kommen, wenn Doc. vielleicht zu machen muss. Man muss sich ja vollstellen, da so ein Diabetologe zu 80% oder mehr die Risikogruppe ab 60 versorgt, da kann ich mir einen Normalbetrieb mit vollem Wartezimmer gerade kaum vorstellen.

    meiner hat die Quartalsuntersuchung abgesagt und angeboten, die Rezepte per Post zu verschicken. Aber ich nehme an, er braucht dann trotzdem die Karte...

  • also bei mir dauert die Lieferung von Medtronic auch etwas länger, da Medtronic auch schon an der Hotline einen warten lässt, denke ich dauert es eben etwas länger als normal. Hier sind wohl auch alle im HomeOffice..... warum man die Leute dann warten lässt an der Hotline erschliesst sich mir nicht.

    Das war bis September letzten Jahres meine Erfahrung auch ohne Corona bei Medtronic. Immer weider irgendwelche Probleme und Ausreden, egal ob Katheter oder Sensoren.

  • meiner hat die Quartalsuntersuchung abgesagt und angeboten, die Rezepte per Post zu verschicken. Aber ich nehme an, er braucht dann trotzdem die Karte...

    Nein, die Karte braucht er zum jetzigen Zeitpunkt nicht, wenn es um Folgerezepte geht. Es gibt dazu eine Neuregelung.


    Zitat

    Das hat der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen angesichts der Corona-Krise nun geändert: die Patienten müssen etwa für Folgerezepte nicht mehr in die Praxis kommen – für viele eine Erleichterung.

    Stattdessen rufen Betroffene in ihrer Arztpraxis an und teilen dem Praxisteam mit, was sie benötigen. Die erforderlichen Versichertendaten können die Praxen aus der Patientenkartei übernehmen. Fertig ausgestellt und vom Arzt unterschrieben, werden die Verschreibungen dann per Post zugeschickt. Dadurch vermindert man das Ansteckungsrisiko und kommt den ohnehin geltenden Ausgangsbeschränkungen entgegen.

    Folgende Papiere können Sie bis vorerst 30. Juni nun auch ohne vorgelegte Versichertenkarte aus Ihrer Praxis anfordern und per Post zugesandt bekommen:

    • Folgerezepte für Arzneimittel
    • Folgeverordnungen für eine Krankenbeförderung
    • Folgeverordnungen für häusliche Krankenpflege oder Heilmittel
    • Überweisungen zu anderen Ärzten
    • Hilfsmittel-Rezepte



    https://www.netdoktor.de/news/…22ca-8a6feb9a48-205409477

    Tresiba ist zurück! :thumbsup:

  • Danke hakaru das ist eine sehr nützliche Information. Allerdings brechen den Fachärzten ja dann auch die Einnahmen weg. Ein Teufelskreis. Na ich schau mal, mein nächster Quartalstermin ist Ende April. Vielleicht kann ich ja meinen Doc. auch zu einem Antikörpertest überreden, die sollen ja in 4 Wochen verfügbar sein.

    Mind ---- the -----gap !:thumbup::baum

  • Habe am Dienstag meine Quartalslieferung Omnipods bei Diaexpert abgerufen, waren gestern in der Packstation. Aus Interesse hab ich mir mal die Desinfektionsmittel (sowohl flüssig als auch Tücher) angeschaut. Alles nicht bestellbar (Hinweis : Nur auf Anfrage).


    LG

    Frosch13

  • Habe am Dienstag meine Quartalslieferung Omnipods bei Diaexpert abgerufen, waren gestern in der Packstation. Aus Interesse hab ich mir mal die Desinfektionsmittel (sowohl flüssig als auch Tücher) angeschaut. Alles nicht bestellbar (Hinweis : Nur auf Anfrage).


    LG

    Frosch13

    Das mit dem Desinfektionsmittel nur "auf Anfrage" im Shop finde ich ja eher beruhigend....zumindest aus Optimisten-Sicht. Vielleicht haben sie ja noch ein bisschen was auf Lager, wollen aber verhindern, dass ihnen irgendwelche Krisengewinnler den Shop leerkaufen, um auf ebay den großen Reibach zu machen...?


    Lg Hubi

    "What I tell you three times is true!"

    (Lewis Carroll, The Hunting of the Snark)

  • Interessant. Meine Diabetes-Schwerpunktpraxis hat darauf bestanden, dass ich mit Karte vorstellig werde :/

    Angst ums Geld? :wacko:

    Mir erzählte vergangene Woche auch jemand, dass der HA telefonisch kein Rezept ausstellen wollte und die Schwester Anordnung hatte, die Karte zu verlangen. Als derjenige dann zur Praxis kam, hingen Schilder mit "Quarantäne" etc. und es wurde gar nicht mehr gearbeitet.

    Keine Ahnung, was genau vorgefallen war, aber wenn man auch so gegen die aktuelle Regelung handelt... :hmmz: na ja, es wird schon Gründe geben, warum die Zahl der Praxisbesucher in Grenzen gehalten werden soll. :patsch:


    Eure Erlebnisse sind wahrscheinlich kein Einzelfall. :pupillen:

    Tresiba ist zurück! :thumbsup:

  • Meine Lungenfacharzt Praxis wollte mir im letzten Quartal nicht die Rezepte für dieses Quartal ausstellen. Ich solle in diesem Quartal mit Karte vorbei kommen. Habe dann die kopierte Seite von der Ärztekammer ausgedruckt und hingeschickt. Auf der wird ja extra darauf verwiesen, das bis Ende Juni weder Karte noch eine Überweisung für bereits bekannte Patienten nötig ist und das Porto für die Zusendung von Rezepten per Post entschädigt wird. Promt bekam ich Anfang April die Rezepte per Post. Meine HA Praxis habe ich per Mail in Kenntnis gesetzt und den Link von der Ärztekammerseite angepinnt. Die haben sich sogar schriftlich dafür bedankt. Der Besuch beim Diab. Doc wurde auf Juni verschoben. Mal gucken wie es weiter geht.

    Dexcom hat am Mittwoch für Mai geliefert und Diaexpert hatte zwar Lieferprobleme angekündigt, dann aber 3 Tage später alles zusammen geliefert.

    Drücken wir die Daumen, das es so bleibt.

    Denken hilft ! :/


    Glaub nicht alles was Du denkst. :party:


    "Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.

    Es ist nur schwer für die anderen.


    Genauso ist es, wenn du blöd bist“.:rofl:thumbup:




    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • Bei Diaexpert [...]

    und man soll sich melden, wenn die Lieferung nach 1 Woche nicht da ist.

    Ich warte noch auf das Zeug meiner eingereichten Rezepte vom 06.04.(Lanzetten und Pens für den Notfall). Nun gut, jetzt war noch dazu Ostern, bis Ende der Woche werde ich mich noch gedulden.


    Das Insulin für die Pens von DocMorris ist allerdings schon da, aber das kam auch via Thermomed.


    Edit 16.04.:

    Heute ist der Größtteil angekommen.

    "Nichts bricht Herz, Mut und Kraft geschwinder als die Lüge; die Lüge ist das teuflichste, weil das feigste Laster."

    Ernst Moritz Arndt


    "Eine Lüge ist wie eine Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er."

    Martin Luther

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

    Einmal editiert, zuletzt von House ()

  • Heute das letzte Paket im Corona Test bekommen. Selbst während Ostern waren die Lieferzeiten nicht wesentlich länger als sonst.

    Die Versandapotheke hatte alles vorrätig und das Paket war binnen 7 Tagen hier (normal sind 3-5), DiaShop hat auch nach der Bestellung am Karfreitag heute geliefert. Die Apotheke im Nachbardorf hatte Insulin und Schilddrüsentabletten binnen 6 Stunden da.


    Alles fast wie immer.