Zeigt her euren durchschnitt der letzten 7 Tage :-)

  • Tarabas: 80-140 als Zielbereich ist ja auch noch recht eng eigentlich.


    Ich weiß. Aber ich bin halt normalerweise recht ambitioniert, mit 80-130. Hab genug Risikofaktoren, da muß nicht auch mein BZ noch aus der Reihe tanzen.



    Moin Herr57,
    aus wieviel BZ Messungen setzt sich Deine Statistik zusammen?


    MlG


    Hinerki


    Da wir hier Libre-Statistiken vergleichen: genug :-)

  • Scheinbar zeigen nur jene ihre Daten bei denn es gut läuft. Ich traue mich mal.
    Und wenn es nicht so gut läuft sieht es so aus-

    Also ich habe auch mal 7 Tage wo es dann wirklich nicht gut läuft und das werden bestimmt die nächsten Tage Malle sein :ugly:

  • Hallo,

    was ich da lese mit über 70%, 80% ist schon toll. Wenn ich über 50% habe bin ich schon froh und wenn es mal 60% oder sogar für kurze Zeit 71% sind denke ich, es wären gute Ergebnisse. Viellicht melden sich auch mal Dias mit, in meinem Sinne, "normalen" Werten. An anderer Stelle fragte ich, ob es auch ein Leben außerhalb der Top-Werte gibt. Ich bin beruflich aktiv, gehe auch gern und gut Essen. Mein Leben ist nicht unbedingt und ständig auf Ideal-Werte des freeStyleLibre ausgerichtet, Gibt es Dias die auch so denken? Um nicht falsch verstanden zu werden, mein Ziel ist ein HB1c unter 7 möglichst bei 6,5, dazu gehört auch Disziplin in der Lebensführung, Um unter 7 zu erreichen ist freeStyleLibre eine super Hilfe und wollte ich nicht missen. Stehe ich mit meiner Vorstellung allein auf weiter Flur?

    WE

  • Ich kann nur für mich sprechen, aber egal ob mit dem Libre damals oder jetzt mit dem G6 lag mein persönliches Interesse darauf, dass ich meinen BZ in möglichst geordneten Bahnen halten kann. Andere bekämpfen mit diesen Hilfsmitteln ihre Hypos, wieder andere möchten nicht zu hoch steigen. Das ist individuell.

    Für mich aber, wie erwähnt, gings darum, mit meinen Werten möglichst in einem vertretbaren Bereich zu liegen. Währenddem ich einen möglichst normalen Alltag lebe. Daher hab ich in den Bereichen, in denen das ein Problem war, Korrekturen vorgenommen. Die dann auf lange Sicht funktionieren sollten. Was zur Folge hatte, dass ich mich, sobald ich mich dementsprechend angepasst habe, im Alltag nicht mehr gross habe darum kümmern müssen. Es steckt also nicht zwingend eine tägliche Fronarbeit dahinter, wenn man zu einem grossen Teil in einem guten Bereich liegt im Schnitt. Man hat sich zB. einfach so angepasst, dass die Werte so liegen.

    Es ist klar, dass es Lebensgestaltungen gibt, in denen dieses einfacher umzusetzen ist als in anderen. Dies aber nur so als mögliche Erklärung, warum man auch mit normalem Alltag sowas umsetzen kann.

  • Hallo anbei mal eine Kurve von mir auch wenn die letzte Woche nicht so optimal lief. Der Urlaub scheint das Monster wohl etwas durcheinandergebracht zu haben.

    TIR (80-180) ist eingentlich ganz ok mit 81%, über den Schnitt von 150 bin ich aber noch nicht so glücklich.

    Vor allem der Anstieg nach Mitternacht bis zum Frühstück missfällt mir, würde ein Basalmangel so aussehen oder gibt's noch andere Ursachen die euch einfallen würden?

  • Gendra

    Du scheinst spät zu essen um 19:30 Uhr. Wenn du dann etwas Warmes isst, mit viel Fett und Eiweiß, kann der Anstieg durchaus dadurch kommen. Mit ICT ist das natürlich schwer abzudecken. Wenn du erst um 24:00 Uhr ins Bett gehen würdest, wäre eine Möglichkeit 0,5 IE Actrapid zusätzlich abzugeben.

    Da du aber noch zu frisch dabei bist, solltest du das mit Arzt oder Ärztin absprechen.


    @all

    Meine Statistik mit Enlite und 640g

    Zielbereich: 70 bis 180 mg/dl

    unter 70: 1%

    im Bereich: 75%  :)

    über 180: 24%


    1 Wert exakt bei 300 mg/dl.:rolleyes:


    LG

    zuckerstück

  • Hier Mal ein weit abgeschlagener Kandidat ohne Libre:huh:


    Durchschnitt 173 mg/dl

    Min/Max 60 / 381 mg/dl


    Im Zielbereich 29% über Ziel 65% unter Ziel 6%

    Zielbereich ist bei mir 80-130.


    Es gibt noch viel zu tun... warten wir auf den G6... ;)

  • Meine Werte seit CGM Start. Letzte Woche war irgendwie der Wurm drin.


    Enlite und Medtronic 522

    █══════████████████────────
    puɐʇsɟdoʞ uǝuıǝ ǝpɐɹǝƃ ʇɥɔɐɯ 'uuɐʞ uǝsǝl sɐp ɹǝʍ シ

  • Passt doch für Krankenhausfras oder biste wieder im trauten Heim?



    Libre zeigt bei mir etwas zu tief an, aber es passt halbwegs. Mestens war mein gemessener HbA1c um etwa 0.3-0.5 Punkte höher als der nach Libre erwartete. Weil ich oft auf dem Sensor schlafe und der dann chronisch zu wenig anzeigt.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

    2 Mal editiert, zuletzt von Grounded ()